Fahrpläne

Alle Fahrplanänderungen

Hier finden Sie alle aktuellen Änderungen auf einen Blick:

Mehr

STRASSENBAHN

Rathaussturm - Sperrung der Innenstadt für den Straßenbahnverkehr

Am 25.02.17 von 11:00 Uhr bis ca. 15:45 Uhr

Am Samstag, 25.02.17 wird die Innenstadt von 11:00 Uhr bis ca. 15:45 Uhr wegen der Veranstaltung „Sturm auf`s Rathaus“ für den Straßenbahnverkehr gesperrt. Für die Dauer der Innenstadtsperrung pendeln die Straßenbahnen zwischen Zellerau – Hauptbahnhof – Grombühl sowie zwischen Rottenbauer/Heuchelhof und Sanderau im 10-Minuten-Takt.
Für die Haltestelle „Sanderring“ wird am Sanderglacis eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Zwischen Sanderring und Busbahnhof verkehren Omnibusse im 5-Minuten-Takt.

Fahrweg:
Sanderring – Sanderglacisstraße – Willy-Brand-Kai – Oberer Mainkai – Mainkai - Gerberstraße – Pleichertorstraße – Veitshöchheimer Straße - Bismarckstraße – Busbahnhof – Röntgenring –Pleichertorstraße – Kranenkai – Mainkai – Oberer Mainkai – Wirsbergstraße – Neubaustraße - Ottostraße – Sanderring.

Faschingszug Würzburg

Am 26.02.17 ab 11:15 Uhr

Der Würzburger Faschingszug beginnt in diesem Jahr am 26.02.2017 um 11:55 Uhr. Ab ca. 09:30 Uhr wird die Innenstadt (Bereich Ludwig-, Semmel-, Theater-, Textorstraße und Sanderring) durch die Polizei für den Verkehr gesperrt. Der Zug läuft ab Kroatengasse über Semmelstraße -Textorstraße - Haugerpfarrgasse - Juliuspromenade - Schönbornstraße - Domstraße - Augustinerstraße – Sanderstraße bis Sanderring (Auflösung).
Ab 11:15 Uhr wird der Straßenbahnverkehr in diesem Bereich eingestellt. Die Straßenbahnen verkehren dann für die Dauer des Zuges zwischen Grombühl und Hauptbahnhof bzw. zwischen Rottenbauer und Heidingsfeld.
Für die Linie 4 „Sanderau - Hauptbahnhof - Zellerau“ und zurück bzw. die Linie 5 „Heidingsfeld - Sanderring - Hauptbahnhof“ und zurück wird jeweils ein Schienenersatzverkehr mit Omnibussen eingerichtet.
Die fahrplanmäßigen Abfahrtszeiten und der 20-Minuten-Takt bleiben im Wesentlichen unverändert.

Straßenbahnverkehr ab ca. 11:10 Uhr bis Zugende:
Pendelverkehr im 20-Minuten-Takt zwischen Rottenbauer - Heuchelhof und Reuterstraße.
Pendelverkehr im 10-Minuten-Takt zwischen Hauptbahnhof und Grombühl.

Schienenersatzverkehr mit Omnibussen ab ca. 11:10 Uhr
Linie 4: Sanderau - Hauptbahnhof - Zellerau - Hauptbahnhof – Sanderau
Linie 5: Reuterstraße - Sanderring - Hauptbahnhof - Sanderring - Reuterstraße

Die Fahrgäste werden gebeten, evtl. einen Bus des Schienenersatzverkehres früher zu nutzen, damit sie ihre Anschlussbusse der Linien 311 und 421 nach Reichenberg bzw. Giebelstadt erreichen.

Faschingszug in Heidingsfeld - Betroffene Linien: 3, 5

Gültig am 28.02.17 ab ca. 14:00 Uhr

Für die Dauer des Umzuges können die Linien 3 und 5 am Dienstag, den 28. Februar 2017 im Streckenbereich Dallenbergbad – Reuterstraße – Heuchelhof – Rottenbauer nicht verkehren.
Mit Beginn der Sperrung ab ca. 14:00 Uhr enden und beginnen die Fahrten der Linien 3 und 5 zu den fahrplanmäßigen Zeiten an der Haltestelle „Dallenbergbad“.

Schienenersatzverkehr Linien 3 und 5:
Die Busse verkehren ab Haltestelle „Dallenbergbad“ bzw. Haltestelle „Rottenbauer“ zu den fahrplanmäßigen Zeiten der Linien 3 und 5 im 15-Minuten-Takt mit Anschlussbindung von und an die Straßenbahn an der Haltestelle „Dallenbergbad“.
Folgende Buslinien fahren als Schienenersatzverkehr, die Haltestelle "Reuterstraße" entfällt:

Linie 16: Ab Stadtmitte bis Haltestelle Allendorfweg, weiter zur Haltestelle Holzweg.
Abfahrt Richtung Stadtmitte nach Fahrplanzeit.
Linie 33: Stuttgarter Straße über Katzenberg und zurück auf Stuttgarter Straße.

Linie 34: Ab Haltestelle Königsberger Straße bis Haltestelle Dallenbergbad (Linie 16), Abfahrt Dallenbergbad 3 Minuten nach Fahrplanzeit Reuterstraße. In Richtung Stadtmitte entfällt die Haltestelle "Wiesenweg".

Mehr

BUS

Fahrplanänderung Linien 424 und 428

Ab 09.01.2017

Zur Anschlußgewährung in Ochsenfurt treten ab 09.01.2017 Fahrplanänderungen in Kraft:

Linie 428, Fahrt 05.52 Uhr Bieberehren – Baldersheim – Gelchsheim – Gaukönigshofen – Ochsenfurt verkehrt durchgehend 7 Minuten früher, neue Abfahrtszeit Bieberehren 05.45 Uhr.
Linie 424, Fahrt 05.44 Uhr (Linientaxi) Tauberrettersheim – Röttingen – Oberhausen – Riedenheim – Sonderhofen verkehrt durchgehend 7 Minuten früher, neue Abfahrtszeit Tauberrettersheim 05.37 Uhr.
Linie 428, Fahrt 06.15 Uhr Aub – Hopferstadt – Ritershausen – Ochsenfurt verkehrt durchgehend 5 Minuten früher, neue Abfahrtszeit Aub 06.10 Uhr.

Neue Direktfahrt der Linie 445 über Estenfeld „Triebweg“

Ab 30. Januar 2017

Auf der Linie 445 wird ab 30.01.2017 eine neue Direktfahrt eingeführt. Sie beginnt um 16.35 Uhr ab Würzburg Busbahnhof und führt bis nach Eisenheim. Der Umstieg in Prosselsheim von Linie 461 auf 445 entfällt.
Diese Fahrt bietet auch eine zusätzliche Rückfahrt von Würzburg zur Haltestelle „Triebweg“ in Estenfeld. Die Bedienung der Haltestelle „ B19“ in Estenfeld entfällt dafür!

Kinderfaschingszug - kurzfristige Behinderungen zwischen Residenzplatz und Juliuspromenade

Am 25.02.17 ab 12:11 Uhr

Faschingszug Würzburg - Betroffene Linien: 6, 10, 12, 20, 26, 28, 14, 17, 35, 470, 48, 50, 51, 491/492, 551/554

Am 26.02.17 ab 11:15 Uhr

Umleitungen der Omnibuslinien. Alle an der Umleitung liegende Haltestellen werden bedient.

Linie 6 Ab Haltestelle „Rennweg“ über Husarenstraße - Berliner Ring - Haugerring - Busbahnhof - Haugerring - Berliner Ring - Husarenstraße – Rennweg und weiter nach Plan.
Nicht bedient werden die Haltestellen „Mainfrankentheater“ (in beide Richtungen) und „Barbarossaplatz“.
Als Alternative dienen die Haltestellen „Hauptbahnhof“ und „Rennweg“.

Linie 10 Zustieg nicht über Regelhaltestelle möglich, sondern übern die gegenüberliegende Haltestelle „Sanderglacisstraße“ (bei Kiosk).

Linie 12, 20, 26 u. 28 Folgende Haltestellen können nicht bedient werden: „Berliner Ring“ (beide Richtungen), „Mainfrankentheater“ (beide Richtungen), „Stift Haug“ und „Barbarossaplatz“.
Als Alternative dienen für die Linien 12/20/26 die Haltestellen: „Busbahnhof“, „Neutorstraße“ und „Schweinfurter Straße“.
Für Linie 28: „Busbahnhof“, „Neutorstraße“ und „Hauptfriedhof“.

Linie 14Ab Haltestelle „Rennweg“ über Husarenstraße - Berliner Ring - Haugerring - Busbahnhof - Haugerring - Berliner Ring - Husarenstraße – Rennweg und weiter nach Plan.

Linie 17 Richtung Sanderring am Hallenbad/Virchowstraße über Ersatzhaltestelle „Sanderglacisstraße“ (auf Gleiskörper). Abfahrt Richtung Höchberg ab Ersatzhaltestelle „Sanderglacisstraße“ (auf Gleiskörper). Haltestelle "Sanderring" entfällt in dieser Zeit.

Linie 35 Abfahrt Richtung Käppele und Frankenwarte an Ersatzhaltestelle „Sanderglacisstraße“

Linie 470/48/50 und 51 Richtung Busbahnhof normale Linienführung ohne Umleitung. Richtung Leistenstraße ab Haltestelle „Residenzplatz“ über Ottostraße - Friedrich- Ebert-Ring - Hallenbad - Ersatzhaltestelle „Sanderglacisstraße“ (auf Gleiskörper) - Löwenbrücke und weiter nach Plan. Es entfallen die Haltestellen „Neue Universität“ und „Sanderring“.
Als Alternative dient die Haltestelle „Sanderglacisstraße“.

Linie 491/492 Richtung Busbahnhof normale Linienführung ohne Umleitung.
Richtung Leistenstraße ab Haltestelle „Residenzplatz“ über Ottostraße - Friedrich-Ebert-Ring bis Hallenbad, nach Ersatzhaltestelle „Sanderglacisstraße“ (auf Gleiskörper), über Löwenbrücke und weiter nach Plan.

Linie 551/ 554 Richtung Busbahnhof – ab Haltestelle „Balthasar-Neumann-Promenade“ direkt zum Rennweger Ring. Haltestelle „Mainfrankentheater“ und „Stift Haug“ entfallen.
Richtung Randersacker – gleiche Linienführung über „Rennweger Ring“. „Residenzplatz“ über Ottostraße - Friedrich-Ebert-Ring und weiter nach Plan.
Es entfallen Haltestellen „Barbarossaplatz“, „Mainfrankentheater“ „Neue Universität“ und „Sanderring“.

Linie 551 Richtung Theilheim/ Lindelbach über Haugerring - Berliner Platz – Rennweger Ring- Husarenstraße – Balthasar-Neumann-Promenade – Friedrich-Ebert-Ring und weiter nach Plan.
Die Bedienung der Haltestellen „Barbarossaplatz, Mainfrankentheater, Neue Universität und Sanderring“ entfällt.

Linie 554 Richtung Frickenhausen ab Balthasar-Neumann-Promenade über Friedrich-Ebert-Ring und weiter nach Plan.
Die Bedienung der Haltestellen „Neue Universität und Sanderring“ entfällt.

Faschingszug in Kist - Betroffene Linien 491, 492

Gültig am 26.02.17 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Am Sonntag, den 26.02.2017 können wegen des Faschingszuges die Haltestellen „Turmstraße“ und „Altertheimer Straße“ in der Zeit von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr nicht angefahren werden.
Bitte nutzen Sie die Haltestellen Carl-Diem-Straße und Bauweg/B27.

Faschingsveranstaltung in Eisingen - Betroffene Linie: 51

Gültig am 26.02.17 von ca. 13:11 Uhr bis ca. 15:00 Uhr

Faschingssonntag 26.02.2017 kommt es von ca. 13:11 Uhr bis ca. 15:00 Uhr im Bereich Pfr.-Robert-Kümmert-Str. - Stöckachstraße - Hauptstraße - Richtung Würzburg - zurück zur Pfr.-Robert-Kümmert-Str. wegen einer Faschingsveranstaltung zur zeitlichen Sperrung der Ortsdurchfahrt

Faschingsveranstaltung in Helmstadt - Betroffene Linie: 470

Gültig am 26.02.17 von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Faschingssonntag 26.02.2017 kommt es von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr im Bereich Holzkirchhausener Straße – Würzburger Straße – Kappelgasse wegen einer Faschingsveranstaltung zur zeitlichen Sperrung der Ortsdurchfahrt.

Faschingszug in Kleinrinderfeld- Betroffene Linie: 491

Gültig am 27.02.17 von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Am Montag, den 27.02.2016 von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr findet in Kleinrinderfeld der Faschingszug statt.
Die Busse verkehren in dieser Zeit bis und ab Haltestelle „Am Wengert“. Alle übrigen Haltestellen können in dieser Zeit nicht bedient werden.

Faschingszug Veitshöchheim - Betroffene Linien: 11, 19

Gültig von ca. 12:30 Uhr bis. ca. 15:00 Uhr

Am Rosenmontag, den 27.02.2017 beginnt in Veitshöchheim der Faschingszug um 13.11 Uhr in der Heidenfelder Straße und verläuft über Frieden-, Günterslebener-, Bahnhof-, Herrn-, Friedhof-, Thüngersheimer-, Kirch-, Würzburger-, Parkstraße und Mainlände.
Bereits ab ca. 12.30 Uhr kann die Haltestelle „Heidenfelderstraße“ nicht bedient werden.
Ebenso werden ab 13:10 Uhr die Haltestellen „Sonnenstraße“, „Friedenstraße“ und „Wolfstalstraße“ nicht angefahren.
Ab 15 Uhr wird wieder der reguläre Fahrtverlauf aufgenommen.

Linie 19
Die Fahrten um 13.54 Uhr und 14.34 Uhr ab Würzburg/Busbahnhof in Richtung Güntersleben werden in Veitshöchheim über die Straße „Am Geisberg“ geführt – hier wird die Haltestelle „Geisbergbad“ bedient. Die Rückfahrt 14.20 Uhr und 14.52 Uhr ab Güntersleben/Mehlenstraße wird über die gleiche Streckenführung abgewickelt.
Die Fahrt um 15.10 Uhr ist wieder planmäßig.

Linie 11
Fahrt 12.34 Uhr ab Würzburg/Busbahnhof fährt nur bis zur Haltestelle „Sonnenstraße“ und von dort zurück. Die Fahrten um 13.22 Uhr und 14.24 Uhr ab Würzburg/Busbahnhof in Richtung Veitshöchheim/Birkental, sowie deren Rückfahrten können die Ortsmitte in Veitshöchheim nicht passieren. Aus diesem Grund entfallen in Fahrtrichtung Veitshöchheim die Haltestellen „Gartenstraße“ bis einschließlich „Sendelbachstraße“. Bei der Rückfahrt werden in Veitshöchheim nur die Haltestellen „Birkental“, „Dürerstraße“ und „Sendelbachstraße“ bedient und direkt über die B 27 nach Würzburg geführt. Der Bus um 13.08 Uhr ab Würzburg/Busbahnhof fährt ab Haltestelle „Scheffelstraße“ über „Geisbergbad“ und „Benzstraße“ nach „Balthasar-Neumann-Kaserne“ und über „Geisbergbad“ zurück nach Würzburg.
Die Fahrt um 13.34 Uhr ab Würzburg/Busbahnhof inklusive Rückfahrt entfällt ersatzlos!

Faschingszug in Höchberg - Betroffene Linien: 17, 18, 491, 492, 51

Gültig am 28.02.17 ab ca. 13:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Linien 17 und 18
Am Faschingsdienstag, den 28.02.2017 ab ca. 13:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr wird die Ortsdurchfahrt (Altort) in Höchberg gesperrt. Die Busse verkehren ab Haltestelle „Karwinkel“ über Waldbrücke (18 über Hexenbruch) - Fasanenstraße, vorbei an der Einmündung Martin-Wilhelm-Straße geradeaus weiter wie Linie 18 (Mehle) durch das Neubaugebiet „Mehle II“ - Bürgermeister-Seubert-Straße nach Leibnizstraße. In Gegenrichtung erfolgt die Umleitung analog dazu.
Die Haltestellen „Sparkasse“, „Gasthaus Lamm“ und „Bergstraße“ können für die Dauer der Sperrung nicht bedient werden. Die an der Umleitungsstrecke liegende Haltestelle wird bedient.

Linien 491 und 492, 51
verkehren ab „Karwinkel“ über die Haltestelle „Aschaffenburger Straße“ weiter über die Umgehungsstraße B27 nach Eisingen und weiter nach Plan. In Gegenrichtung erfolgt die Umleitung analog dazu.

Faschingszug in Giebelstadt - Betroffene Linien: 421, 422

Gültig am 28.02.17 von 13:00 Uhr bis 16:15 Uhr

Am Dienstag, 28.02.2017 werden wegen Durchführung eines Faschingsumzuges in Giebelstadt die Ortsdurchfahrt Mergentheimer Straße sowie die Ingolstadter Straße von 13.00 Uhr bis 16.15 Uhr für den Gesamtverkehr gesperrt. In dieser Zeit entfällt ersatzlos die Bedienung der Haltestellen „von-Zobel-Schloß“, „Ingolstadter Straße“ und „Frankenstraße“.

Fahrgäste werden gebeten, die Haltestelle „Langenwiesengraben“ bzw. „Am Sportplatz“ zu nutzen.

Faschingszug in Güntersleben

Gültig am 28.02.17 von 14:00 Uhr bis ca. 15:50 Uhr

Am Faschingsdienstag, den 28.02.2017 beginnt um 14 Uhr der Faschingszug durch Güntersleben. Die Ortsmitte ist deshalb für den Zeitraum der Veranstaltung von 14 Uhr bis ca. 15:50 Uhr nicht befahrbar.
Es entfällt die Bedienung der Haltestellen „Mühlweg“, „Roßstraße“, „Engelgasse“, „Langgasse“, „Heeggasse“, „Mehlenstraße“, „Rimparer Straße“ und „Laurenziweg“.
Als Ersatz wird in der Fahrentalstraße eine Haltestelle eingerichtet.

Faschingszug in Waldbrunn - Betroffene Linie: 51

Gültig am 28.02.17 von ca. 12:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr

In Waldbrunn wird von ca. 12:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr die Ortsdurchfahrt gesperrt.
Die Linie 51 verkehrt während dieser Zeit Richtung Endstation über St.-Norbertus-Straße zur Haltestelle „Am Guckenberg“ und weiter nach Plan. In Richtung Würzburg führt die Umleitung ab Haltestelle „Forststraße“ über Oberzeller Straße und St.-Norbertus-Straße.
Für die Haltestelle „Eisinger Straße“ werden in beiden Fahrtrichtungen am Ortsrand Ersatzhaltestellen eingerichtet.
Ab ca. 15:30 Uhr ist die Hauptstraße in Fahrtrichtung Würzburg wieder frei befahrbar. Lediglich die Grabenstraße bleibt weiter gesperrt. Die Umleitung in Richtung „Am Guckenberg“ bleibt bis zur Aufhebung der Sperrung (ca. 19:00 Uhr) in Kraft.

Faschingszug in Heidingsfeld - Betroffene Linien: 311/312, 421/422

Gültig am 28.02.17 ab ca. 17:00 Uhr

Busse aus Giebelstadt und Reichenberg können die Haltestellen Reuterstraße und Hofmannstraße nicht bedienen. Eine Ersatzhaltestelle an der Einmündung der „Eisenbahnstraße“ wird ab ca. 14.00 Uhr bis voraussichtlich 16.30 Uhr eingerichtet.

Fahrplanänderung Linie 8108

Ab dem 06.03.2017

Aufgrund von Gleis- und Oberleitungsarbeiten auf der Schienenstrecke 805 Würzburg-Kitzingen-Nürnberg wurde der Schienenfahrplan 805 ab dem 06.03.2017 massiv verändert. Da die neuen Ankunfts- / Abfahrtszeiten der Züge in Dettelbach/Bahnhof keinen Umstieg auf die Buslinie 8108 ermöglichen, wird die Linie 8108 ab dem 06.03.2017 an den Busverkehr in Rottendorf (Linie 560 / 8108) angebunden.
ACHTUNG: Ab dem 06.03.2017 besteht keine Anschlußsicherung mehr zwischen Schiene und Buslinie 8108!
Die Änderungen entnehmen Sie bitte dem neuen Taschenfahrplan 8108.

Mehr

REGIONALZUG

Fahrplanänderungen "Mainfrankenbahn" - Regionalbahnen 58133, 58138 und 58173

Gültig am 04. + 10./11. + 17. + 24./25. Februar 2017

Wegen Bauarbeiten auf der Strecke Würzburg - Ansbach kommt es im Zeitraum vom 04. bis 24./25. Februar 2017 zu Einschränkungen bei der „Mainfrankenbahn“.
An einzelnen Tagen kommt es bei der Regionalbahn 58133 zu Fahrplanänderungen auf dem oben genannten Streckenabschnitt.

Des Weiteren kann am 11. Februar 2017 die Regionalbahn 58138 zwischen Ansbach und Steinach nicht verkehren. In der Nacht 24./25. Februar 2017 kann die Regionalbahn 58173 zwischen Ochsenfurt und Marktbreit ebenfalls nicht verkehren. Für die beiden nicht verkehrenden Züge ist ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Alle Infos finden Sie hier.

Haltausfall Schweinfurt Hbf

Gültig in den Nächten 03./04. bis 05./06. März 2017

Sehr geehrte Fahrgäste,
wegen Bauarbeiten im Bahnhof Schweinfurt Hbf kann der Halt in den Nächten 03./04. bis 05./06. März 2017 von einigen Regionalbahnen nicht bedient werden.

Als Ersatz verkehrt ein Bus.

Hier erfahren Sie mehr

Schienenersatzverkehr (SEV) Emskirchen – Iphofen

Gültig vom 06. bis 18. März 2017 geänderte Fahrzeiten

Sehr geehrte Fahrgäste,
aufgrund von Bauarbeiten auf der Strecke Nürnberg – Würzburg kommt es im Zeitraum vom 06. bis 18. März 2017 zu Einschränkungen bei der „Mainfrankenbahn“.

Während der oben genannten Zeit kommt es zu geänderte Fahrzeiten.

Am 11. und 12. März 2017 können einige Regionalbahnen nicht zwischen Emskirchen und Iphofen verkehren und müssen durch einen Bus ersetzt werden.

Bitte berücksichtigen Sie die Fahrplanänderungen bereits bei Ihrer Reiseplanung und weichen Sie ggf. auf eine andere Verbindung aus.

Hier erfahren Sie mehr

Gleisbauarbeiten zwischen Stuttgart Hauptbahnhof und Ludwigsburg sowie zwischen Bad Friedrichshall Hauptbahnhof und Züttlingen

Am 25. und 26. Februar 2017

Am Samstag, den 25. und Sonntag, den 26. Februar 2017 finden zwischen Stuttgart Hauptbahnhof und Ludwigsburg Gleisbauarbeiten statt.
Zusätzlich finden am Sonntag, den 26. Februar 2017 zwischen Bad Friedrichshall Hauptbahnhof und Züttlingen Gleisbauarbeiten statt.

Im Regionalverkehr kommt es daher zu folgenden Fahrplanänderungen:
Einige Regional-Express-Züge (RE) der Linie Würzburg-Stuttgart verkehren in beiden Richtungen verspätet. Aufgrund der Verspätungen durch beide Baumaßnahmen fallen alle 2 Stunden die Regional-Express-Züge (RE) zwischen Bietigheim-Bissingen und Stuttgart Hbf aus.

Alle Informationen finden Sie hier. (PDF, 922.0KB)

Schienenersatzverkehr Ansbach – Steinach (b Rot)

Vom 03.03.17 bis 05.03.17

Wegen Bauarbeiten auf der Strecke Würzburg - Ansbach können im Zeitraum vom 03. bis 05. März 2017 einige Züge der „Mainfrankenbahn“ auf dem Streckenabschnitt Ansbach – Steinach nicht verkehren. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet.

Alle Informationen finden Sie hier.

Streckenagent Regio Bayern

Auf dieser Seite können Sie kostenfrei den Streckenagenten für die Züge von DB Regio Bayern (S-Bahn, RB, RE und IRE) bestellen.

DB Streckenagent Bayern

Weitere Fragen?

VVM-Servicetelefon:

0931 - 36 886 886

E-Mail: mail@vvm-info.de