Service

Zusatzservices

Selbst wenn gerade einmal kein Bus fährt oder Sie sich außerhalb unserer Fahrzeiten im Verbundgebiet bewegen wollen, helfen unsere Kooperationspartner gern weiter. Vom Sammeltaxi, über den Rufbus, bis hin zum Carsharing-Angebot des VVM: Sie finden ganz bestimmt ein Transportmittel, mit dem Sie sicher und bequem Ihr Ziel erreichen.

WVVmobil: Carsharing plus Abo

Die WVV erweitert das Mobilitätsangebot um ein neues Verkehrskonzept.

Denn Carsharing ist der Schlüssel zu mehr Mobilität. Alle VVM-Abo-Kunden profitieren von attraktiven Sonderkonditionen.

BEIM FAHREN DOPPELT SPAREN: 50 Freikilometer geschenkt

WVVmobil: Mit Carsharing plus Abo sparen Sie jetzt noch mehr beim Fahren. Die WVV schenkt Ihnen als WVVmobil-Neukunde in den ersten drei Monaten 50 Freikilometer.

Jetzt gleich anmelden, losfahren und vom Carsharing profitieren! Einfach. Günstig. Und mobil.

Flyer: WVVmobil - Carsharing plus Abo (PDF, 3.93MB) Flyer: Sonderaktion 50 Freikilometer (PDF, 1.99MB)

Plakat: Sonderaktion 50 Freikilometer (PDF, 2.88MB)

Der Vorteil: Sie zahlen nur dann, wenn Sie das Fahrzeug tatsächlich nutzen! Die WVV stellt Ihnen gemeinsam mit dem Kooperationspartner Scouter in Würzburg aktuell über 30 Autos an verschiedenen Stationen bereit.

Neugierig geworden? Dann nutzen auch Sie als Abo-Kunde das Carsharing-Angebot WVVmobil und profitieren dabei von vielen Extras.

Vorteile für Abo-Kunden:

• 24 Stunden flexibel und überall das passende Auto

• Einfacher Tarif: Stundenpauschale plus Kilometerpreis

• 0,– Euro monatliche Fixkosten; 0,– Euro Registrierung

• Besonders umweltschonend durch CO2-Ausgleich

• Per App oder online Wunschauto finden und buchen

• Bequemer Zugang mit Zugangskarte

Ansprechpartner:

WVV-Kundenzentrum

Domstraße 26, 97070 Würzburg

Mo bis Fr 8.30 – 18 Uhr und Sa 9 – 15 Uhr

WVV-Servicetelefon: 0931-36-1155

E-Mail: info@wvv.de

www.wvv.de

Flyer: WVVmobil: Carsharing plus Abo (PDF, 3.93MB)

Anrufsammeltaxi in Würzburg

Das Anrufsammeltaxi erweitert die Linien 8 und 310. Es verkehrt zwischen 18 und 22 Uhr zu den Abfahrtszeiten der Linie 8. Wie nutze ich das Anrufsammeltaxi? Mehr dazu erfahren Sie hier:

Flyer: Anrufsammeltaxi (PDF, 207.0KB)

Anrufsammeltaxi der Stadt Kitzingen

Das Anrufsammeltaxi fährt im gesamten Stadtgebiet der Stadt Kitzingen und funktioniert wie folgt:

Mehr dazu erfahren Sie hier:

Beförderungsbedingungen

  • Fahrten nach festem Fahrplan
  • Anmeldung durch den Fahrgast mindestens 30 Minuten vor Fahrtbeginn
  • Einstieg an den markierten AST-Abfahrstellen (alle Bushaltestellen und 17 weitere markierte Abfahrstellen)
  • Ausstieg unmittelbar am Fahrtziel bzw. vor der Haustüre
  • Attraktiver Fahrpreis: Regulärer VVM-Regionaltarif + 0,70 Euro Komfortzuschlag
  • Anschlüsse an die Züge von und nach Würzburg

Fahrplan

Die jeweiligen Fahrtzeiten können Sie dem aktuellen Fahrplan 8103 AST Seite 128 ff entnehmen. Sie können sich über Ihre Abfahrtszeiten

informieren.

Kosten

Es werden ausgegeben:

Regelfahrscheine (Erwachsene / Kind) zum VVM-Tarif plus 0,70 Euro Komfortzuschlag.


Es werden anerkannt:

Einzelfahrkarten der DB, Zeitkarten (Monatskarte persönlich/übertragbar, Abonnements persönlich/übertragbar), Ausbildungswochenkarte und -monatskarte, 6er-Karte, Tageskarte Solo/Familie (Plus) plus 0,70 Euro Komfortzuschlag.


Es werden nicht anerkannt:

Einzelfahrkarten, Berechtigungsausweise von DB/OVF- Mitarbeitern, Bundeswehr- und Zivildienstleistende, Jugendfreizeitkarte, Semesterticket, BahnCard, Bayern- Ticket und andere Ermäßigungen



Wichtiger Hinweis

Bahncard und andere Ermäßigungen werden bei einer Fahrt mit dem Anruf-Sammeltaxi nicht anerkannt.

Schwerbehinderte zahlen keinen Komfortzuschlag.



Bestellung des Anrufsammeltaxis

Der Fahrtwunsch muss spätestens 30 Minuten vor Fahrtbeginn bei der Kitzinger Funk-Taxen-Zentrale angemeldet werden. Zuerst suchen Sie sich Ihre Strecke und die dazugehörige Abfahrtszeit vor Ort heraus und rufen dann rechtzeitig bei der Taxi-Zentrale an, um planmäßig an der Haltestelle abgeholt zu werden. Ihre telefonische Anmeldung gilt als verbindlich.

Bitte stehen Sie rechtzeitig an der Haltestelle, um Verspätungen zu vermeiden.

Kostenlose Anmeldung Ihres Fahrtwunsches unter

Tel. 0800 / 2 78 82 94

Anrufsammeltaxi des Landkreises Kitzingen

Den Fahrgästen im Landkreis Kitzingen wird auf bestimmten Strecken das Anrufsammeltaxi angeboten. Damit besteht für den Fahrgast die Möglichkeit, auch zu festen Abfahrtszeiten, an denen kein Bus fährt, zum Ziel zu gelangen. Es ist jedoch immer erforderlich, die Fahrt mit dem Anrufsammeltaxi, vorher telefonisch anzumelden.

Beförderungsbedingungen

  • Das Anruf-Sammeltaxi fährt:
  • wie ein Linienbus (von Haltestelle zu Haltestelle)
  • nach einer festen Linienführung
  • nach festen Fahrplanzeiten
  • jedoch nur nach Bedarf (Anruf notwendig!)
  • der Fahrpreis entspricht dem jeweiligen Bustarif
  • plus 0,70 Euro Komfortzuschlag pro Fahrgast und Fahrt

Fahrplan

Die jeweiligen Fahrtzeiten können Sie dem aktuellen Fahrplan entnehmen. Die Anruf-Sammeltaxi-Fahrten sind in den Fahrplänen mit einer Fußnote deutlich gekennzeichnet.

Abweichungen von der Route im Fahrplan sind nicht möglich.

Sie können sich über Ihre Abfahrtszeiten

  • an der Haltestelle,
  • beim VVM-Service-Telefon 0931-36 886 886
  • im Kreisfahrplan

informieren.

Kosten

Es werden ausgegeben:

Einzelfahrscheine (Erwachsene / Kind) zum VVM-Tarif plus 0,70 Euro Komfortzuschlag.


Es werden anerkannt:

Einzelfahrkarten der DB, Zeitkarten (Monatskarte persönlich /übertragbar, Abonnements persönlich/übertragbar), Ausbildungswochenkarte und -monatskarte jeweils plus 0,70 Euro Komfortzuschlag.


Es werden nicht anerkannt:

Einzelfahrkarten, Berechtigungsausweise von DB/OVF-Mitarbeitern, Bundeswehr- und Zivildienst­leistende, 6er-Karte, Tageskarte Solo/Familie (Plus), Semesterticket, Jugendfreizeitkarte, BahnCard, Bayern-Ticket und andere Ermäßigungen



Wichtiger Hinweis

Bahncard und andere Ermäßigungen werden bei einer Fahrt mit dem Anrufsammeltaxi nicht anerkannt.

Schwerbehinderte zahlen keinen Komfortzuschlag.


Bestellung des Anrufsammeltaxis

Der Fahrtwunsch muss spätestens 30 bzw. 60 Minuten vor Fahrtbeginn (dies ist im jeweiligen Fahrplan vermerkt) bei der Kitzinger Funk-Taxen-Zentrale angemeldet werden. Zuerst suchen Sie sich Ihre Strecke und die dazu-gehörige Abfahrtszeit vor Ort heraus und rufen dann rechtzeitig bei der Taxi-Zentrale an, um planmäßig an der Haltestelle abgeholt zu werden.

Ihre telefonische Anmeldung gilt als verbindlich.

Bitte stehen Sie rechtzeitig an der Haltestelle, um Verspätungen zu vermeiden.


Service

Nur bei Rückfahrten nach 23.00 Uhr fährt das Anrufsammeltaxi für Frauen auf Wunsch auch bis vor die Haustüre.


Anmeldung

Kitzinger Funk-Taxen-Zentrale

Telefon 09321-80 88 oder Telefon 09321-1 94 10

APG-Service-Taxi

Als Ergänzung des Buslinienverkehrs im Landkreis Würzburg kommt in den Nachtstunden von Mitternacht bis 5 Uhr das APG Service-Taxi zum Einsatz. Es fährt von Würzburg in alle Landkreisgemeinden und natürlich auch von dort zurück.

Und zwar zu einem vergünstigten Preis. Das Kommunalunternehmen leistet einen Zuschuss zur Taxifahrt zwischen 3 und 7 Euro für Kunden mit einer gültigen Monats- oder Jahreskarte (das Semesterticket und die Jugendfreizeitkarte sind ausgenommen). Das APG-Service-Taxi ist eines des vielen alternativen Verkehrsmittel im Verkehrsverbund Mainfranken. Die Gültigkeit ist auf Verbindungen zwischen Stadt und Landkreis Würzburg beschränkt.

Anmeldung und Bestellung eines APG-Service-Taxis bei der Taxizentrale Würzburg 0931-19410.

Wie nutze ich das Service-Taxi? Mehr dazu erfahren Sie hier:

Flyer: APG-Service-Taxi (PDF, 783.0KB)

Bürgerbusse

Der Bürgerbus sorgt für eine bessere Verbindung. Egal ob Sie zum Einkaufen fahren, zur medizinischen Versorgung oder ein Restaurant besuchen möchten: Nutzen Sie diesen Service Ihrer Stadt und lassen Sie sich ganz entspannt hin- und herfahren.

Hier finden Sie weitere Informationen sowie die Abfahrtszeiten der einzelnen Bürgerbusse:

Höchberg

Flyer: Rufbus Volkach (PDF, 9.81MB)

RufBusse

Die RufBusse sind unser zusätzlicher Service zum planmäßigen Linienverkehr.

RufBus im südlichen Landkreis Würzburg

Unsere RufBusse fahren Sie von Ihrem Wohnort in die Städte der Landkreise Main-Spessart. Der APG-RufBus fährt nach Ochsenfurt, Markt Giebelstadt und Markt Reichenberg im Landkreis Würzburg sowie nach Weikersheim.

Dieser Service funktioniert einfach und bequem – ein Anruf genügt!

Der RufBus ist ein Zubringer zu den Buslinien und Teil des ÖPNV.

Nähere Infos finden Sie hier zum aufklappen:

Allgemeine Informationen:

• Fahrten nach festem Fahrplan

• Fahrten nach einer festen Linienführung mit Umsteigemöglichkeit in die Buslinien

• Fahrten nach festen Fahrplanzeiten sowie nach Bedarf (Anruf ist erforderlich!)

• Einstieg an Haltestellen

• Ein VVM-Fahrschein für die gesamte Strecke wird benötigt

• Im APG-RufBus werden nur Anschlussfahrscheine bis zu den oben genannten Orten verkauft

• Mitnahme von Rollstuhl oder Kinderwagen bitte 2 Stunden vor Abfahrt anmelden.

Fahrplan/Fahrtzeiten:

Die Fahrtzeiten können Sie den jeweiligen Fahrplänen der Linien 421 bis 428 entnehmen. Diese sind mit einem Telefonsymbol gekennzeichnet.

Abweichungen bei der Fahrplan-Route sind nicht möglich. Die Anmeldung jedes Fahrgastes ist erforderlich!

Wie wird der RufBus bestellt?

Den RufBus bestellen Sie mindestens 60 Minuten vor Abfahrtszeit kostenlos bei der Zentrale Taxi Hennermann, Ochsenfurt 0800-811 8811.

Kosten:

• Fahrkarteninhaber von VVM-Fahrscheinen für die gewünschte Strecke fahren kostenlos

• Fahrgäste ohne Fahrschein erhalten einen Anschlussfahrschein (Erwachsene oder Kinder) bis zu den Buslinien in der Stadt Ochsenfurt, Markt Giebelstadt und Markt Reichenberg

• Schwerbehinderte fahren mit Ausweis kostenfrei

Anmeldung bei Mitnahme von Rollstuhl oder Kinderwagen mindestens 120 Minuten vor Abfahrtszeit.

RufBus im Landkreis Main-Spessart

Der RufBus ist unser zusätzlicher Service zum planmäßigen Linienverkehr im gesamten Landkreis Main-Spessart. Der RufBus (Bus, Kleinbus oder Taxi) fährt Sie von Ihrem Wohnort in die Städte des Landkreises Main-Spessart. Bei Rückfahrt ab 19.00 Uhr sogar bis zur Haustüre. Dieser Service funktioniert einfach und bequem - ein Anruf genügt!

Nähere Infos finden Sie hier zum aufklappen:

So können Sie bei uns bestellen:

• Sie suchen sich Ihre Fahrt aus dem Kreisfahrplan Main-Spessart aus (Autosymbol beachten).

• Melden Sie Ihren verbindlichen Fahrtwunsch mindestens 60 Minuten vor der im Fahrplan angegebenen Zeit bei der Mobilitätszentrale (bitte Öffnungszeiten beachten) an. Sie nennt Ihnen die genaue Abfahrtszeit an Ihrer Wunschhaltestelle.

• Kommen Sie bitte rechtzeitig zur Haltestelle!

• Meist kommen Taxen zum Einsatz, daher sind die Platz- und Fahrzeugkapazitäten begrenzt.

• Bitte teilen Sie uns mit, falls Sie mit Bus oder Zug ankommen, damit der RufBus bei Verspätung auf Sie wartet.

So können Sie Gruppen für den RufBus anmelden:

• Gruppen von 5 bis 8 Personen müssen am Vortag angemeldet werden (bitte Öffnungszeiten beachten).

• Fahrtwünsche für Feiertage bitte einen Arbeitstag vorher anmelden.

• Fahrtwünsche für Sonntag bitte bis Donnerstag anmelden.

• Gruppen von mehr als 8 Personen sind schriftlich, per Fax oder E-Mail vom Kunden zwei Tage vorher zu bestellen.

Unsere Preise (pro Person):

• Kunden mit Zeitkarten zahlen nur den Preis einer Einzelkarte für die Anzahl der durchfahrenen Waben. Der Preis gilt pro Person!

• Schwerbehinderte und deren Begleitperson zahlen nach Vorlage des Behindertenausweises mit gültiger Wertmarke ebenfalls diesen Tarif.

• BahnCard oder andere Ermäßigungen werden nicht anerkannt.

• Kunden ohne Zeitkarten zahlen den doppelten Preis.

Kontakt/Fahrtwunsch anmelden:

Mobilitätszentrale Main-Spessart: 09351-9757-97, www.msp-nahverkehr.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 – 19 Uhr, Samstag 8 – 18 Uhr

RufBus Main-Tauber-Kreis

Der RufBus fährt von Klingen, Bieberehren, Röttingen und Tauberrettersheim nach Weikersheim. Nähere Informationen erhalten Sie direkt bei der OVF – Buslinie 8088.

Nähere Infos finden Sie hier zum aufklappen:

Allgemeine Informationen:

• Fahrten nach festem Fahrplan

• Fahrten nach einer festen Linienführung

• Achtung: Fahrten nach festen Fahrplanzeiten, aber nur nach Bedarf (Anruf ist erforderlich! Es werden Kleinbusse eingesetzt.)

• Ein- und Ausstieg an Haltestellen

• Der Fahrpreis entspricht dem jeweiligen Bustarif des VRN

Fahrplan/Fahrtzeiten:

• Die jeweiligen Fahrtzeiten können Sie dem aktuellen Fahrplan OVF 8088 / VRN 980 entnehmen.

• Abweichungen der Fahrplan-Routen sind nicht möglich.

• Informationen unter: www.vgmt.de

Wie kann man den RufBus bestellen?

• Den RufBus bestellen Sie 60 Minuten vor Abfahrt bei der Zentrale 0700-78328773 (12 ct./Min.).

Kosten:

• Einzelfahrscheine für Fahrtstrecke im RufBus sind zum VRN-Tarif (www.vrn.de) erhältlich.

• Zeitkarteninhaber des VRN (Halbjahres- bzw. Jahreskarten) fahren kostenlos.

• Anerkannte Fahrscheine: Semester-Ticket, Job-Ticket, MAXX-Ticket, Jahreskarte Jedermann, Karte ab 60 und RheinNeckar-Ticket (alles VRN)

• Nicht anerkannte Fahrscheine: BahnCard

• Die Mitnahmeregelung ist nicht gültig

Linientaxi

Dieses Zusatzangebot gilt für die Strecken Würzburg - Arnstein und Würzburg - Marktheidenfeld. Mit dem Linientaxi besteht für Sie die Möglichkeit, auch am späten Abend mit dem ÖPNV nach Hause zu kommen. Das Linientaxi steht für Sie am Würzburger Hauptbahnhof (Bussteig 11) zur jeweiligen Abfahrtszeit bereit. Bitte kommen Sie rechtzeitig vor Abfahrt zum Bussteig!

Nähere Infos finden Sie hier zum aufklappen:

Fahrtwunsch anmelden:

Wenn Sie mit mehr als 4 Personen fahren möchten, melden Sie Ihre Fahrt bitte eine Stunde vor Abfahrt bei der Taxizentrale Würzburg 0931-1941-0 an, damit ein größeres Taxi eingesetzt werden kann.

Kosten:

• Kunden mit zahlen nur den Preis eines Einzelfahrscheins für die Anzahl der durchfahrenen Waben.

• Schwerbehinderte und deren Begleitperson zahlen nach Vorlage des Behindertenausweises mit gültiger Wertmarke ebenfalls diesen Tarif.

• Keine Anerkennung von BahnCard oder anderen Ermäßigungen.

• Kunden ohne Zeitkarten zahlen den doppelten Preis eines Einzelfahrscheins.

Fahrplan/Fahrtzeiten:

Würzburg – Arnstein

täglich um 22:45 Uhr und 23.45 Uhr

Die jeweiligen Fahrtzeiten können Sie dem aktuellen Fahrplan entnehmen.

Fahrplan: 8114 (PDF, 2.17MB)

Das Linientaxi nach Arnstein fährt ohne Zwischenhalt im Landkreis Würzburg in den Landkreis Main-Spessart. Von Arnstein können Sie direkt in alle Stadtteile und sogar bis zu Ihrer Haustüre weiterfahren.

Würzburg – Marktheidenfeld

täglich 22.45 Uhr, Sonntag bis Donnerstag auch 23.45 Uhr

Die jeweiligen Fahrtzeiten können Sie dem aktuellen Fahrplan entnehmen.

Fahrplan 8078 (PDF, 2.09MB)

Bitte beachten: In Höchberg und Waldbüttelbrunn von Montag – Samstag um 22:45 Uhr kein Ausstieg.

Auf der Strecke von Würzburg nach Marktheidenfeld kann in allen Orten ausgestiegen werden.

Weitere Fragen?

VVM-Servicetelefon:

0931 36-886 886

E-Mail: mail@vvm-info.de



Freizeitangebote für Groß und Klein

Ob Schoppenexpress, Discobus, Mainschleifen-Shuttle oder APG Festspielbus wir haben für jede Gelegenheit das richtige Angebot.

Diese und weitere Ausflugstipps