Fahrpläne

Alle Fahrplanänderungen

Hier finden Sie alle aktuellen Änderungen auf einen Blick:

Mehr

STRASSENBAHN

Stadt WÜ: Geänderter Fahrplan ab 30.03.2020 bei Fahrten in Straba und Bussen der WVV und Zusatzfahren auf der Linie 5 ab 01.04.2020

Aufgrund der aktuellen Lage im Umgang mit dem Corona-Virus und der geringen Fahrgastnachfrage, kommt es ab Montag, 30.03.2020 zu Fahrplanänderungen in Würzburg. Die städtischen Straßenbahn- und Bus-Linien werden Montag bis Freitag auf den Samstags-Fahrplan umgestellt. Samstag und Sonntag gibt es vorerst keine Änderungen.

Ab Montag, 30.03.2020 fahren nur die beiden Straßenbahnlinien 4 und 5:
Die Straßenbahn-Linie 4 verkehrt Zellerau - Hauptbahnhof – Sanderau und die
Straßenbahn-Linie 5 ab Rottenbauer - Heuchelhof - Heidingsfeld - Hauptbahnhof –Grombühl/Unikliniken.

Morgens wird die Linie 5 mit zwei zusätzlichen Fahrten, um 4.16 Uhr ab Rottenbauer Richtung Grombühl/Unikliniken und um 5.00 Uhr ab „Pestalozzistraße“, verstärkt.

Aufgrund von vermehrten Fahrgastwünschen reagiert die WVV und wird ab Mittwoch, 01.04.2020 zusätzliche Fahrten auf der Straßenbahnlinie 5 im morgendlichen Berufsverkehr anbieten:
ab „Pestalozzistraße“: 6.18 Uhr, 6.48 Uhr, 7.18 Uhr, 7.48 Uhr und 8.14 Uhr
ab „Rottenbauer“: 5.28 Uhr, 5.58 Uhr, 6.28 Uhr, 6.58 Uhr und 7.28 Uhr


Die PDF-Fahrpläne finden Sie hier

Mehr

BUS

Stadt WÜ: Verlegung der beiden Haltestellen „Hubland/Mensa“

ab Dienstag, 14.04.2020

Hier werden die beiden Haltestellen „Hubland/Mensa“ wegen Tiefbauarbeiten wie folgt verlegt (s. Bild).

Stadt WÜ: Verlegung der Haltestelle ,,Neutorstraße"

ab Dienstag, 14.04.2020

Hier wird die stadtauswärtige Haltestelle ,,Neutorstraße" wegen Tiefbauarbeiten um ca. 50 m vor die bestehende Haltestelle verlegt.

Stadt WÜ: Wiederinbetriebnahme der Omnibuslinie 9 verschoben

Die ab Sonntag, 05.04.2020 geplante Wiederinbetriebnahme der Omnibuslinie 9 zwischen dem Residenzplatz und der Festung Marienberg wird aufgrund der aktuellen Lage auf unbestimmte Zeit verschoben.

LK WÜ: Sperrung Abfahrt Kreisverkehr WÜ 3-Günterslebener Straße, VHH - betroffene Linie 19

ab 6. April bis voraussichtlich 17. April 2020

Grund/Hintergrund:
Aufgrund von Bauarbeiten im Bereich des Kreisverkehrs an der WÜ 3 wird eine Sperrung des Abfahrtsastes in die Günterslebener Straße in der Zeit vom 6. April bis voraussichtlich 17. April angeordnet. Der Verkehr wird halbseitig mit Ampelschaltung geregelt, wobei für den Linienverkehr die Ein- und Ausfahrt in die Benzstraße während des ersten Bauabschnitts ermöglicht wird.


Was ändert sich für den Fahrgast?
Während des oben genannten Zeitraums kann die Haltestelle „Wolfstalstraße“ in beiden Richtungen nicht bedient werden. Die Busse der Linie 19, die über den Altort Veitshöchheim verkehren, werden über die Querspange umgeleitet und bedienen in beiden Richtungen auch immer die Haltestelle „Heidenfelderstraße“.

Im zweiten Bauabschnitt, der voraussichtlich in der zweiten Osterferienwoche durchgeführt wird, entfallen zusätzlich die Haltestellen „Benzstraße“ und „Balthasar-Neumann-Kaserne“ in beiden Richtungen ersatzlos. Dies wird noch durch einen entsprechenden Aushang an den beiden betreffenden Haltestellen bekannt gegeben.

Bitte nutzen Sie die Regelhaltestellen „Friedenstraße“ bzw. „Sonnenstraße“.

Stadt WÜ: Zusätzliche Fahrt auf der Linie 13

ab Montag, 06.04.2020

Aufgrund von vermehrten Fahrgastwünschen reagiert die WVV und wird ab Montag, 06.04.2020 eine zusätzliche Fahrt auf der Linie 13 (Würzburg Busbahnhof - Unterdürrbach - Oberdürrbach - Grombühl/Uni-Kliniken) im morgendlichen Berufsverkehr anbieten:

ab „Busbahnhof“: 5:02 Uhr

Alle PDF-Sonderfahrpläne finden Sie hier

Stadt WÜ: Geänderter Fahrplan ab 30.03.2020 bei Fahrten in Straba und Bussen der WVV

Aufgrund der aktuellen Lage im Umgang mit dem Corona-Virus und der geringen Fahrgastnachfrage, kommt es ab Montag, 30.03.2020 zu Fahrplanänderungen in Würzburg. Die städtischen Straßenbahn- und Bus-Linien werden Montag bis Freitag auf den Samstags-Fahrplan umgestellt. Samstag und Sonntag gibt es vorerst keine Änderungen.

Ab 30.03.2020 fahren die Straßenbahn- und Buslinien der WVV von Montag bis Freitag nach dem „Samstags-Fahrplan“. Um zu gewährleisten, dass Berufstätige dennoch morgens pünktlich zu Ihrer Arbeit gelangen, werden auf folgenden Linien unter der Woche noch zusätzliche Bus-Verstärkerfahrten durchgeführt:


  • Linie 10:
    ab „Sanderglacisstraße“: 5.53 Uhr, 6.23 Uhr, 6.53 Uhr und 7.23 Uhr
    ab „Hubland/Mensa“: 6.07 Uhr, 6.37 Uhr, 7.07 Uhr und 7.37 Uhr

  • Linie 12:
    ab „Brunnenstraße“: 5.22 Uhr

  • Linie 13:
    ab „Busbahnhof“: 5.55 Uhr und 6.50 Uhr
    ab „Pestalozzistraße“: 6.26 Uhr und 7.26 Uhr

  • Linie 16:
    ab „Juliuspromenade“: 6.45 Uhr, 7.15 Uhr, 7.54 Uhr und 8.24 Uhr
    ab „Winterhäuser Straße“: 6.09 Uhr, 6.39 Uhr, 7.19 Uhr und 7.49 Uhr

  • Linie 21:
    ab „Flürleinstraße“: 5.08 Uhr

  • Linie 24:
    ab "Pestalozzistraße": 5.55 Uhr

  • Linie 26:
    ab „Busbahnhof“: 6.19 Uhr und 7.19 Uhr
    ab „Gattingerstraße Ost“: 6.33 Uhr
    ab „Briefzentrum“: 7.42 Uhr

  • Linie 27:
    ab „Busbahnhof“: 6.30 Uhr und 8.30 Uhr
    ab „Va-Q-tec“: 8.45 Uhr

  • Linie 33:
    ab „Reuterstraße“ 6.00 Uhr, 6.30 Uhr, 7.04 Uhr und 8.00 Uhr
    ab „Kaulstraße“ 6.10 Uhr
    ab „Unt. Kirchbergweg“ 6.47 Uhr und 7.17 Uhr
    ab „Ob. Geisbergweg“ 8.12 Uhr

Folgende Linien entfallen und verkehren zurzeit nicht: Linie 7, 9, 34, 114 und 214

Die PDF-Fahrpläne finden Sie hier

Stadt WÜ: Änderungen im Fahrplan des Nachtbusses an den Wochenenden

ab Freitag, 20.03.2020

Aufgrund der Schließung der Gastronomie (ab 15 Uhr) Bars und Clubs wird erstmals ab dem Freitag, 20.03.2020 bis vorerst Samstag 18.04.2020 das an den Wochenenden ausgeweitete Fahrplan-Angebot der Nachtbuslinie 90 eingeschränkt.

Der Nachtbus verkehrt im beschriebenen Zeitraum in allen Nächten der Woche nach dem Fahrplan Sonntag mit Donnerstag.

VVM: Änderungen im Busverkehr

Aufgrund der flächendeckenden Schließung der Schulen gilt ab Dienstag, 17.03.2020, bis zum Ende der Osterferien (19.04.2020) im gesamten Verkehrsverbund Mainfranken der Ferienfahrplan.

Ausnahme ist der Straßenbahn- und Busbetrieb in der Stadt Würzburg. Ab 30.03.2020 fahren die Straßenbahn- und Buslinien der WVV von Montag bis Freitag nach dem „Samstags-Fahrplan“. Samstag und Sonntag gibt es vorerst keine Änderungen. Um zu gewährleisten, dass Berufstätige dennoch morgens pünktlich zu Ihrer Arbeit gelangen, werden unter der Woche noch zusätzliche Bus-Verstärkerfahrten durchgeführt.

MSP: Änderungen im Busverkehr aufgrund der Corona-Krise

seit 13.03.2020 bis voraussichtlich 19.04.2020

Seit Dienstag, 17. März 2020 bis zum Ende der Osterferien (19. April 2020) gilt auf allen Buslinien im Landkreis MSP aufgrund der flächendeckenden Schließung der Schulen der Ferienfahrplan. Die Schulen sind aber dennoch dem Grunde nach erreichbar, trotz Ferienfahrplan. Die Schülerinnen und Schüler, die trotzdem zur Schule kommen müssen (Notbetreuung), können diese im Regelfall auch mit Fahrten des Ferienfahrplans erreichen.

Bitte beachten Sie: Diese Ferienfahrten sind in jedem Fahrplan unter Verkehrshinweise mit einem „F“ gekennzeichnet. Zusätzlich sind die Fußnoten in den Fahrplänen für Hinweise zwecks Ferienfahrten zwingend zu beachten.

Zusätzlich entfallen alle Linien- und Rufbusfahrten nach 23:00 Uhr bis auf Weiteres. Maßgeblich hierfür ist die Abfahrtszeit an der ersten Haltestelle. Auch entfällt das Linientaxi von Würzburg/Busbahnhof nach Marktheidenfeld und von Würzburg/Busbahnhof nach Arnstein nach 23:00 Uhr bis auf Weiteres.

Weitere Infos finden Sie hier (PDF, 437.0KB)

LK WÜ: Einschränkungen im ÖPNV aufgrund des Coronavirus

Ab Dienstag, 17.03.2020 gilt der Ferienfahrplan im Landkreis Würzburg

Mit Blick auf die neuesten Entwicklungen und Festlegungen des Freistaates Bayern im Zuge des Coronavirus gilt ab Dienstag, den 17.03.2020, auf allen Buslinien im Landkreis Würzburg der Ferienfahrplan. Im Landkreis Würzburg ist der Busverkehr nach 23 Uhr eingestellt (Maßgebend hierfür ist die Abfahrtszeit an der ersten Haltestelle). Aus diesem Grund kann das APG-ServiceTaxi bis auf Weiteres bereits ab 23 Uhr gerufen werden.

+++ Update: APG-Geschäftsstelle ab sofort geschlossen +++
Würzburg, 16.03.2020 --- Aufgrund der aktuellen Situation bleiben die APG-Geschäftsstelle und das Sachgebiet „Schulwegkostenfreiheit“ in der Theresienstraße 6-8, 97070 Würzburg, ab sofort bis auf weiteres für Publikumsverkehr geschlossen. Telefonische Anfragen und E-Mails werden weiterhin bearbeitet. Sie erreichen die oben genannten Stellen telefonisch unter 0931 45280-0 oder per Mail an post@apg-info.de.

LK WÜ: Umbau der Kreuzung St 2260 / WÜ 26 zu einem Kreisverkehr bei Kürnach - betroffene Linien: 430,431,437,445,461,671

Vom 16.03.2020 bis vsl. 26.06.2020

Die Kreuzung der Staatstraße 2260 und der Kreisstraße WÜ 26 wird in diesem Zeitraum zum Kreisverkehr umgebaut. Es ergeben sich folgende Änderungen für Fahrgäste:

Auf allen Linien wird während der Baumaßnahme die Haltestelle Industriepark/ Nord in Kürnach in beiden Richtungen nicht angefahren.

Die wichtigsten Änderungen auf den einzelnen Linien:

Linie 430: Montag-Freitag:
Auf den drei Fahrten ab Würzburg Hauptbahnhof um 05:30 Uhr, 06:25 Uhr und 07:00 Uhr nach Kürnach wird als Ersatzhaltestelle für den entfallenden Halt am "Industriepark/Nord" die Haltestelle "Am Neuen Berg" in Kürnach angefahren.

Linie 431:
Montag-Freitag:

  • Ersatzhaltestelle für den entfallenden Halt am "Industriepark/Nord" ist die Haltestelle "Am Neuen Berg" in Kürnach.
  • Es werden die Abfahrtszeiten von Mühlhausen nach Würzburg um 10 Minuten vorverlegt. Die neuen Abfahrtszeiten in Mühlhausen sind während der Bauphase um 07:05 Uhr / 09:12 Uhr / 11:12 Uhr und 16:44 Uhr. Die Abfahrtszeiten an den folgenden Haltestellen in Kürnach und Estenfeld bleiben unverändert.
  • Die Fahrt um 08:21 Uhr ab Mühlhausen nach Würzburg wird unverändert durchgeführt.
  • Die beiden Fahrten von Mühlhausen nach Würzburg um 12:54 Uhr und 15:54 Uhr entfallen aus Umlaufgründen.
  • Die Fahrten um 17:30 Uhr und 18:30 Uhr von Würzburg werden von der Linie 461 um 17:37 Uhr und 18:37 Uhr über Mühlhausen bedient. Die Fahrzeit nach Mühlhausen wird sich um ca. 10 Minuten verlängern.

Samstag:

  • Es ändert sich nur die Fahrt um 11:52 Uhr. Diese wird auf 11:42 Uhr vorverlegt.

Sonntag:

  • Die Fahrt um 09:52 Uhr wird auf 09:42 Uhr und die Fahrt um 14:52 Uhr auf 14:42 Uhr vorverlegt.

Linie 437:
Bei der Fahrt um 7:20 ab Bergtheim in Fahrtrichtung Würzburg werden die ersten beiden Haltestellen getauscht. Die Fahrt beginnt deshalb an der Haltestelle Pleichachbrücke in Unterpleichfeld (Fahrtrichtung Bergtheim) um 07:20 Uhr. In Bergtheim bedient der Bus die Haltestelle Bergtheim (Ortsmitte) in Richtung Würzburg wie bisher, allerdings ist die Abfahrt erst um 7:24 Uhr. Ab dem nächsten Halt in Kürnach (Obere Torstraße – Abfahrt 07:30 Uhr) geht es planmäßig wie bisher weiter.

Linie 461: Montag – Freitag:
Auf den Fahrten um 17:37 Uhr und 18:37 Uhr ab Würzburg Hauptbahnhof in Richtung Hausen / Rieden entfallen die Haltestellen in Estenfeld. Stattdessen fährt der Bus während der Bauphase über Mühlhausen.

Für die Zeit der Baumaßnahme werden für die Linie 430, 431, 437, 445, 461 und 671 zeitnah neue Fahrpläne erstellt. Diese finden Sie hier . Wir empfehlen Ihnen zusätzlich die kostenlose VVM App , um immer zeitnah über aktuelle Fahrtzeiten informiert zu sein.

Stadt WÜ: Bauarbeiten Versbacher Straße - betroffene Linie: Quartierbus Stadtberg

Ab Montag, 17. Februar 2020 ca. 07:00 Uhr bis ca. Ende April 2020

Ab Montag, 17. Februar 2020 ca. 07:00 Uhr beginnen in der Versbacher Straße (im Bereich Feuerwehrhaus) bis ca. Ende April 2020 Tiefbauarbeiten. Aus diesem Grund wird der Teilbereich Versbacher Straße gesperrt. Von dieser Sperrung ist ausschließlich der "Quartierbus Stadtberg“ betroffen. Die Umleitung in Richtung „Zum Tännig“ erfolgt für den Quartierbus ab Zum Tännig über die Versbacher Straße in Richtung Würzburg zur Haltestelle „Zum Tannig“.

LK MSP: Änderungen beim Stadtverkehr Marktheidenfeld - Liniennummer 8052 wird durch die Liniennummer 681 ersetzt.

ab Sonntag, 01.12.2019

Ab Sonntag, 01.12.2019 treten Änderungen beim Stadtverkehr Marktheidenfeld ein. Die bisherige Liniennummer 8052 wird durch die Liniennummer 681 ersetzt.

Die Abfahrtszeiten am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) verschieben sich teils um bis zu 35 Minuten, um hier eine Anschlusssicherung zu den Regionalbuslinien in Richtung Lohr am Main (Linie 630) bzw. auch in Richtung Würzburg (Linie 633) zu gewährleisten. Auch ermöglichen die Fahrzeitanpassungen am ZOB einen verbesserten Anschluss in Richtung Karlstadt, Retzbach/Zellingen und Kreuzwertheim/Wertheim. Bitte beachten Sie den neuen Fahrplan mit den neuen Abfahrtszeiten.

Fahrplan (PDF, 690.0KB)

Stadt WÜ: Sperrung der Haugerpfarrgasse

Ab Montag, 16.09.2019 für ca. 1 Jahr

Ab Montag, 16.09.2019 wird die Haugerpfarrgasse wegen Tiefbauarbeiten der Stadt Würzburg für ca. 1 Jahr gesperrt (je nach Baufortschritt). Während dieser Sperrung können die beiden Haltestellen „Barbarossaplatz“ in der Haugerpfarrgasse sowie in der Theaterstraße durch die hier Omnibuslinien nicht mehr bedient werden. Als Ersatz werden in der Textorstraße zwischen den Hausnummern 13 und 17 zwei Ersatz-Haltestellen eingerichtet.

Stadt WÜ: Verlegung der Haltestelle ,,Unterer Katzenbergweg

Stadt WÜ: Verlegung der Haltestelle ,,Unterer Katzenbergweg"

ab Montag, 17.06.2019 für ca. 1 Jahr

Ab Montag, 17.06.2019, Betriebsbeginn wird für ca. ein Jahr die Haltestelle ,,Unterer Katzenbergweg" wegen Bauarbeiten um ca. 30m vor die bestehende Haltestelle verlegt (s. Bild, Ersatzhaltestelle Höhe Hausnummer 23).

Stadt WÜ: Nürnberger Straße wegen Tiefbauarbeiten Einbahnstraße - betroffene Linien: 20, 26, 90

Ab 29.04.2019 für ca. 1 Jahr

Ab 29.04.2019 für ca. ein Jahr wird wegen Tiefbauarbeiten die Nürnberger Straße zwischen der Matthias-Thoma-Straße und der Ohmstraße als Einbahnstraße in stadtauswärtiger Richtung geführt. Die stadteinwärtigen Haltestellen „Ohmstraße“ und „Faulenbergkaserne“ werden während der Baustelle nicht bedient.

Für die Dauer der Sperrung werden die Omnibuslinien 20, 26, 90 und vereinzelte Schulfahrten wie folgt umgeleitet:

Omnibuslinie 20 in Richtung Busbahnhof ab Haltestelle „Hertzstraße“ über Ohmstraße – Rosenmühlweg – Matthias-Thoma-Straße – Nürnberger Straße zur Haltestelle „Aumühle“, weiter dem Linienfahrwegverlauf folgend.

Omnibuslinien 26/90 in Richtung Busbahnhof ab Haltestelle „Josefshof“ über Ohmstraße – Rosenmühlweg – Matthias-Thoma-Straße – Nürnberger Straße zur Haltestelle „Aumühle“, weiter dem Linienfahrwegverlauf folgend.

Bei der Schulfahrt Frauenlandplatz – Lengfeld ab der Haltestelle „Heimgartenweg“ über Gneisenaustraße – Nürnberger Straße – Ohmstraße – Rosenmühlweg – Mittlerer Greinbergweg, Auffahrt auf die B8 – Greinbergknoten Richtung Versbach zur Haltestelle „Neumühle“, weiter dem Linienfahrwegverlauf.

Bei den Schulfahrten Lengfeld oder (Pilziggrund) Richtung Heimgarten ab Haltestelle „Hertzstraße“ über Ohmstraße – Rosenmühlweg, (bzw. Haltestelle „Josefshof“ über Ohmstraße – Rosenmühlweg) – Matthias-Thoma-Straße – Nürnberger Straße - Gneisenaustraße – Zweierweg zur Haltestelle „Heimgarten“ weiter dem Linienfahrwegverlauf folgend.

Zusätzlich wird im Rosenmühlweg kurz nach dem Kreuzungsbereich Ohmstraße und in der Matthias-Thoma-Straße kurz vor Einfahrt in die Nürnberger Straße eine Ersatzhaltestellen aufgestellt. Die an der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen werden mitbedient.

Stadt WÜ: Baustelle Hubland/Mensa | Universitätszentrum

Ab Montag, 18.06.2018

Ab Montag, 18.06.2018 beginnt eine aufwändige und somit mehrjährige Sanierung der Mensa sowie der Tiefgarage am Universitätszentrum Hubland. Durch diese Baumaßnahme ist es nicht mehr möglich die Haltestelle „Universitätszentrum“ (Tunnel) zu bedienen. Folglich entfällt auch die Wendemöglichkeit für die Linien 6, 7, 10, 114 und 214.

Eine Wendemöglichkeit wird ersatzweise am südlichen Ende der Straße „Am Hubland“ – benachbart zum Sportzentrum – gebaut. Eine neue Haltestelle „Universität Sportzentrum“ wird in beiden Fahrtrichtungen eingerichtet.
Für die universitären Omnibuslinien ändern sich die Fahrwege wie folgt:

Linie 6 (Abendverkehr): die Fahrten stadteinwärts über Hubland fahren nach der Haltestelle „Universität Sportzentrum“ direkt zur Haltestelle „Äußeres Hubland“.

Linie 7: stadtauswärts nach der Haltestelle „Äußeres Hubland“ rechts ab zur neuen Endhaltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife.

Linie 10: Montag bis Freitag bei „Kurzfahrten“: stadtauswärts nach der Haltestelle „Äußeres Hubland“ rechts ab zur neuen Endhaltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife. Bei den Fahrten bis Endhaltestelle „Sprachenzentrum“ im Campus Nord in beiden Richtungen keine Änderung.
Samstag und Sonntag: keine Änderung

Linie 114: Stadtauswärts Bedienung der Haltestelle „Hubland/Mensa“, anschließend geradeaus zur Haltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife,
Stadteinwärts ebenfalls statt der Haltestelle „Universitätszentrum“ die Haltestelle „Hubland/Mensa“ bedienen.

Linie 214: stadteinwärts wird nach der Haltestelle „FHWS“ die Haltestelle „Universität Sportzentrum“ mitbedient. Anschließend wird statt der Haltestelle „Universitätszentrum“ die Haltestelle „Hubland/Mensa“ bedient.

Mehr

REGIONALZUG

Fahrplanänderungen für den Schienennahverkehr in Bayern

ab Montag, 23. März 2020

Sonderfahrplan für den Schienennahverkehr
gültig bis auf Weiteres

DB Regio Bayern hat nach Abstimmung mit der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) ab Montag, 23. März, sukzessive auf verschiedenen Linien den Fahrplan an die aktuelle Lage angepasst, um ein stabiles Grundangebot zu gewährleisten.

Wir empfehlen Ihnen, sich vor Reiseantritt über die geänderten Fahrpläne und ggf. eingerichtete oder geänderte Schienenersatzverkehre auf bahn.de/reiseauskunft, in den Apps "DB Navigator" bzw. "DB Streckenagent" oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180 6 99 66 33 (aus dem Festnetz 20ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60ct/Anruf) zu informieren.

Gültig auf folgenden Strecken:

KBS 780 Würzburg - Lauda
KBS 800 Würzburg - Aschaffenburg
KBS 801 Gemünden - Schlüchtern
KBS 805 Würzburg - Nürnberg
KBS 810 Würzburg - Bamberg
KBS 920 Würzburg - Treuchtlingen

Streckenagent Regio Bayern

Auf dieser Seite können Sie kostenfrei den Streckenagenten für die Züge von DB Regio Bayern (S-Bahn, RB, RE und IRE) bestellen.

DB Streckenagent Bayern

Weitere Fragen?

VVM-Servicetelefon:

0931 - 36 886 886

E-Mail: mail@vvm-info.de