Fahrpläne

Alle Fahrplanänderungen

Hier finden Sie alle aktuellen Änderungen auf einen Blick:

Mehr

STRASSENBAHN

Stadt WÜ: Baustellen-Info: Fahrdrahterneuerung Mergentheimer Straße - betroffene Linie: 5

Vom 11.07. bis 12.07.2020

Vom 11.07. bis 12.07.2020 werden Fahrdrahtarbeiten im Bereich der Straßenbahntrasse Mergentheimer Straße durchgeführt. Aus diesem Grund wird der Straßenbahnverkehr der Linie 5 zwischen „Rottenbauer" und „Sanderring" eingestellt und auf einen Schienenersatzverkehr mit Omnibussen umgestellt. In die Zellerau, Sanderau und nach Grombühl fahren weiterhin Straßenbahnen. Der Umstieg ist an der Straba-/Bushaltestelle "Sanderring" möglich. Alle Fahrpläne finden Sie hier.

Stadt WÜ: Alle Straßenbahnen fahren wieder normal

Ab 25.06.2020

Ab 25.06.2020 sind wieder alle Straßenbahnen unterwegs. Auch die Schul-Zusatzfahrten und die Schnelllinien. Aktuelle Fahrplanauskünfte finden Sie hier.

Mehr

BUS

Stadt WÜ: Sperrung der Matthias-Ehrenfried-Straße - betroffene Linien: 6 und 91

Montag, 13.07.2020 bis Mittwoch, 15.07.2020 ganztägig

Ab Montag, 13.07.2020 bis Mittwoch, 15.07.2020 ganztägig wird die Matthias-Ehrenfried-Straße zwischen der Cronthalstraße und der Hans-Löffler-Straße wegen Fahrbahnarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt.

Während der Sperrung entfallen die Haltestellen „Sanderrothstraße“ Richtung Sieboldshöhe/Keesburg, „St. Alfons Kirche“ Richtung Sieboldshöhe/Keesburg und „Hans-Löffler-Straße“.

In der Johannes-Kepler-Straße wird eine Ersatzhaltestelle für die Haltestelle „Hans-Löffler-Straße“ eingerichtet. Im Sanderheinrichsleitenweg wird eine Ersatzhaltestelle für die Haltestelle „Sanderrothstraße“ eingerichtet.

LK WÜ: Verlegung der Haltestelle Bußbrunn wegen einer Baumaßnahme in Randersacker - betroffene Linien: 551,552,554 und 555

vom 02.07.2020 bis vsl. 26.07.2020

Grund/Hintergrund
Wegen einer Baumaßnahme kann vom 02.07.2020 bis vsl. 26.07.2020 die Haltestelle „Bußbrunn“ in Fahrtrichtung Würzburg nicht bedient werden. Bitte nutzen Sie die Regelhaltestelle „Abzw. Theilheim“ bzw. „Kreisverkehr“.

Was ändert sich für den Fahrgast?
Ab dem 08.07.2020 bis voraussichtlich zum 26.07.2020 kann die Haltestelle „Bußbrunn“ in Fahrtrichtung Würzburg nicht genutzt werden. Als Ersatz dient die Haltestelle „Abzw. Theilheim“ bzw. „Kreisverkehr“

LK WÜ: Verlegung der Haltestelle Aumühle wegen Bauarbeiten in der Nürnberger Straße - betroffene Linie 560/8108

ab Montag, 29.06.2020

Grund/Hintergrund:
Wegen der aktuellen Bauarbeiten in der Nürnberger Straße wird ab dem 29.06.2020 bis voraussichtlich 10.07.2020 eine Baustellenampel im Bereich der Haltestelle Aumühle stadtauswärts aufgestellt. Dies hat zur Folge, dass diese Haltestelle vorübergehend nicht bedient werden kann. Als Ersatzhaltestelle dient die Haltestelle vor dem real-Markt (100 Meter stadteinwärts).

Was ändert sich für den Fahrgast?
Ab dem 29.06.2020 bis voraussichtlich 10.07.2020 kann die Haltestelle Aumühle nicht genutzt werden. Als Ersatzhaltestelle dient die Haltestelle vor dem real-Markt (100 Meter stadteinwärts).

LK WÜ: Sperrung der Hauptstraße in Rottendorf - betroffene Linie: 560

16.06.2020 bis vsl. 31.12.2020

Wegen der Sanierung der Hauptstraße in Rottendorf kann die Haltestelle „Dorfplatz“ in beiden Richtungen vom 16.06.2020 bis 31.12.2020 nicht bedient werden. Als Ersatz dient die Haltestelle „Turnhalle“. Die Fahrt um 7:09 ab Dorfplatz in Richtung Würzburg beginnt in der Bahnhofsstraße. Auf der Fahrstrecke können Verspätungen auftreten.

LK WÜ: Sperrung Kirchstraße, Veitshöchheim - betroffene Linie 11 und 19

vom 15. Juni 2020 bis voraussichtlich Ende November 2020

Aufgrund der Sperrung der Kirchstraße in Veitshöchheim und der damit zusammenhängenden Umfahrung mit Ampelschaltung kommt es zu Verzögerungen im Betriebsablauf des Omnibusverkehrs. Die Umleitungen der Linien 11 und 19 werden aus diesem Grund ab 815. Juni bis zum Ende der Baumaßnahme geändert.

Allgemeine Auswirkungen / Änderungen
Während des Zeitraums vom 15. Juni 2020 bis voraussichtlich Ende November 2020 können die Haltestellen „Schneckenhaus“ und „Kirchplatz“ in beiden Richtungen weiterhin nicht bedient werden. Als Ersatz ist in der Seinsheimstraße eine Haltestelle eingerichtet.

Da die Engstelle in der Echterstraße mit einer Lichtsignalanlage geregelt wird, kann es zu Verspätungen im Fahrtverlauf kommen.

Die Busse der Linien 11 und 19, die planmäßig durch den Veitshöchheimer Altort verkehren, müssen daher ab dem 15. Juni 2020 wie nachfolgend beschrieben umgeleitet werden.


Änderungen auf der Linie 11

Fahrtrichtung Veitshöchheim (Birkental):
Aus Richtung Würzburg kommend Bedienung der Haltestellen „Friedrich-Ebert-Straße“ und „Am Schenkenfeld“ laut Fahrplan. Der Bus fährt weiter über die Haltestelle „Gartenstraße“ und vor der Regelhaltestelle „Schneckenhaus“ rechts ab in die Seinsheimstraße – hier wird die Ersatzhaltestelle bedient. Die Weiterfahrt erfolgt links ab in die Echterstraße bis zur Bahnhofstraße und ab hier dem regulären Linienverlauf folgend zur Haltestelle „Friedhofstraße“.

In der Gegenrichtung erfolgt die Umleitung ab den Haltestellen „Thüngersheimer Straße“ bzw. „Bilhildisstraße“ in gleicher Weise.


Fahrtrichtung Veitshöchheim (Gartensiedlung):
Aus Richtung Würzburg kommend nach Bedienung der Haltestelle „Rothof“ bzw. „Rothofstraße“ weiter auf der B 27 zur Abfahrt Birkental und in die Friedhofstraße zur gleichnamigen Haltestelle.

Anschließend Bedienung der Haltestelle „Thüngersheimer Straße“ und links ab in die Bahnhofstraße zur Haltestelle „Bilhildisstraße“. Ab hier wird der planmäßige Linienverlauf wieder aufgenommen.

Fahrtrichtung Birkental in Richtung Würzburg:
Nach der Haltestelle „Sendelbachstraße“ fährt der Bus wieder über die Thüngersheimer Straße und bedient hier die Haltestellen „Friedhofstraße“ und „Thüngersheimer Straße“. Es wird der offiziellen Umleitung über die Bahnhofstraße, Echterstraße und Seinsheimstraße (Ersatzhalt) gefolgt und in der Würzburger Straße der planmäßige Linienverlauf wieder aufgenommen.

Fahrtrichtung Gartensiedlung in Richtung Würzburg:
Nach Bedienung der Haltestelle „Bilhildisstraße“ links ab in die Echterstraße und der offiziellen Umleitungsstrecke über die Seinsheimstraße – hier Ersatzhaltestelle – folgen. In der Würzburger Straße wird wieder der Verlauf nach dem regulären Fahrplan aufgenommen.

Von der allgemeinen Umleitung von Montag bis Freitag abweichend:
Die Fahrt um 06:25 Uhr ab Würzburg, Busbahnhof in Richtung Veitshöchheim folgt bis zum Birkental der Umleitungsstrecke durch den Altort über die Echterstraße und verkehrt nach der Haltestelle „Sendelbachstraße“ direkt über die B 27 zum Geisberg und nimmt dort wieder den Plan auf.

Die Fahrten an Schultagen um 07:00 Uhr ab Birkental zum Bahnhof Veitshöchheim und um 07:08 Uhr in der Gegenrichtung müssen leider ersatzlos entfallen.

Änderungen auf der Linie 19

Fahrten über den Altort in Richtung Güntersleben:
Aus Richtung Würzburg kommend nach Bedienung der Haltestelle „Rothof“ bzw. „Rothofstraße“ weiter auf der B 27 zur Abfahrt Birkental und in die Friedhofstraße zur gleichnamigen Haltestelle. Anschließend Bedienung der Haltestelle „Thüngersheimer Straße“ und links ab in die Bahnhofstraße zur Haltestelle „Bilhildisstraße“. Ab hier wird der planmäßige Linienverlauf wieder aufgenommen.

Fahrten über den Altort in Richtung Würzburg:
Nach Bedienung der Haltestelle „Bilhildisstraße“ links ab in die Echterstraße und der offiziellen Umleitungsstrecke über die Seinsheimstraße – hier Ersatzhaltestelle – folgen. In der Würzburger Straße wird wieder der Verlauf nach dem regulären Fahrplan aufgenommen.

Fahrten direkt über den Geisberg in beide Richtungen:
Keine Änderung des Fahrtverlaufs notwendig.

Die Fahrten um 22:44 Uhr und 0:44 Uhr ab Würzburg, Busbahnhof bedienen auch weiterhin die Haltestellen am Schenkenfeld und im Birkental über die beschriebene Umfahrung durch den Altort mit Bedienung der Ersatzhaltestelle in der Seinsheimstraße.

Stadt WÜ: Sperrung der Haugerpfarrgasse

Ab Montag, 16.09.2019 für ca. 1 Jahr

Ab Montag, 16.09.2019 wird die Haugerpfarrgasse wegen Tiefbauarbeiten der Stadt Würzburg für ca. 1 Jahr gesperrt (je nach Baufortschritt). Während dieser Sperrung können die beiden Haltestellen „Barbarossaplatz“ in der Haugerpfarrgasse sowie in der Theaterstraße durch die hier Omnibuslinien nicht mehr bedient werden. Als Ersatz werden in der Textorstraße zwischen den Hausnummern 13 und 17 zwei Ersatz-Haltestellen eingerichtet.

Stadt WÜ: Baustelle Hubland/Mensa | Universitätszentrum

Ab Montag, 18.06.2018

Ab Montag, 18.06.2018 beginnt eine aufwändige und somit mehrjährige Sanierung der Mensa sowie der Tiefgarage am Universitätszentrum Hubland. Durch diese Baumaßnahme ist es nicht mehr möglich die Haltestelle „Universitätszentrum“ (Tunnel) zu bedienen. Folglich entfällt auch die Wendemöglichkeit für die Linien 6, 7, 10, 114 und 214.

Eine Wendemöglichkeit wird ersatzweise am südlichen Ende der Straße „Am Hubland“ – benachbart zum Sportzentrum – gebaut. Eine neue Haltestelle „Universität Sportzentrum“ wird in beiden Fahrtrichtungen eingerichtet.
Für die universitären Omnibuslinien ändern sich die Fahrwege wie folgt:

Linie 6 (Abendverkehr): die Fahrten stadteinwärts über Hubland fahren nach der Haltestelle „Universität Sportzentrum“ direkt zur Haltestelle „Äußeres Hubland“.

Linie 7: stadtauswärts nach der Haltestelle „Äußeres Hubland“ rechts ab zur neuen Endhaltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife.

Linie 10: Montag bis Freitag bei „Kurzfahrten“: stadtauswärts nach der Haltestelle „Äußeres Hubland“ rechts ab zur neuen Endhaltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife. Bei den Fahrten bis Endhaltestelle „Sprachenzentrum“ im Campus Nord in beiden Richtungen keine Änderung.
Samstag und Sonntag: keine Änderung

Linie 114: Stadtauswärts Bedienung der Haltestelle „Hubland/Mensa“, anschließend geradeaus zur Haltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife,
Stadteinwärts ebenfalls statt der Haltestelle „Universitätszentrum“ die Haltestelle „Hubland/Mensa“ bedienen.

Linie 214: stadteinwärts wird nach der Haltestelle „FHWS“ die Haltestelle „Universität Sportzentrum“ mitbedient. Anschließend wird statt der Haltestelle „Universitätszentrum“ die Haltestelle „Hubland/Mensa“ bedient.

Mehr

REGIONALZUG

keine Fahrplanänderungen für REGIONALZUG vorhanden.

Streckenagent Regio Bayern

Auf dieser Seite können Sie kostenfrei den Streckenagenten für die Züge von DB Regio Bayern (S-Bahn, RB, RE und IRE) bestellen.

DB Streckenagent Bayern

Weitere Fragen?

VVM-Servicetelefon:

0931 - 36 886 886

E-Mail: mail@vvm-info.de