Fahrpläne

Alle Fahrplanänderungen

Hier finden Sie alle aktuellen Änderungen auf einen Blick:

Mehr

STRASSENBAHN

Sperrung der Heuchelhofstraße - Busse statt Straßenbahnen! Schienenersatzverkehr wegen Abriss der A3-Brücke

Im Vorgriff zum Abriss der A3-Brücke, wird am 24.03. und am 07.04.2019 die Heuchelhofstraße auch für den Straßenbahn- und Busverkehr komplett gesperrt. Zwischen „Dallenbergbad“ und „Rottenbauer“ wird ein Schienenersatzverkehr mit Omnibussen eingerichtet.

Während der Osterferien wird die Heuchelhofstraße in Würzburg für den Gesamtverkehr komplett gesperrt, da die Autobahnbrücke der A3 abgerissen wird. Wegen vorbereitender Arbeiten der Autobahndirektion kommt es vorab an zwei Sonntagen ebenfalls zur Sperrung. Hierdurch ergeben sich Einschränkungen für Fahrgäste vom Heuchelhof und aus Rottenbauer.

Was wird gebaut und was ändert sich?
Wegen vorbereitender Arbeiten der Autobahndirektion zum Abriss der A3-Brücke, wird am 24.03. und am 07.04.2019 die Heuchelhofstraße für den Verkehr komplett gesperrt.

Der Abriss der Brücke ist während der Osterferien geplant. In diesem Zeitraum fahren die Straßenbahnlinien 4 und 5 tagsüber im 10-Minuten-Takt immer über den Hauptbahnhof und ersetzen damit die Linien 1, 2 und 3.

Die Straßenbahnen können aufgrund der Sperrung nicht bis Heidingsfeld, Heuchelhof und Rottenbauer fahren. Zwischen „Dallenbergbad“ und „Rottenbauer“ wird ein Schienenersatzverkehr mit Omnibussen eingerichtet.


Wie fahre ich?
Die Straßenbahnlinie 5 fährt jeweils ab/bis Haltestelle „Dallenbergbad“. Für die Fahrgäste Richtung Heidingsfeld, Heuchelhof und nach Rottenbauer wird am Dallenbergbad eine Umstiegsmöglichkeit eingerichtet. Es fährt immer ein Anschlussomnibus bis Rottenbauer. Bitte planen Sie Ihre Fahrt im Voraus und fahren rechtzeitig los. Da auch Omnibusse die Heuchelhofstraße nicht befahren dürfen, wird mit einer zusätzlichen Fahrtzeit von ca. 16 Minuten pro Fahrt gerechnet. Bitte prüfen Sie vorher Ihren Fahrtweg, um weitere Anschlüsse zu erreichen.

Die Omnibusse werden, wie auf dem Bild abgebildet eingezeichnet, umgeleitet.


Gibt es Ersatzhaltestellen?
An der „Berner Straße“ wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Stadtauswärts stehen die zwei zusätzlichen Haltestellen „Gehörgeschädigtenzentrum“ und „Akaziensteige“ zur Verfügung. Alle anderen Haltestellen können normal angefahren werden.


Wann wird gebaut?
Sonntag, 24. März 2019, ganztägig und Sonntag, 07. April 2019, ganztägig
sowie in den Osterferien: 13. April bis 28. April 2019.

Unser Fahr-Tipp für Sie:

  • Bitte beachten Sie die Ersatzhaltestelle am Dallenbergbad und die zusätzliche Fahrtzeit
  • Bitte planen Sie Ihre Fahrt im Voraus und fahren rechtzeitig los
  • Autofahrer und Fahrradfahrer am besten den Baustellenbereich großräumig umfahren


Gibt es Einschränkungen?
Es kann eventuell zu längeren Wartezeiten an der Ersatzhaltestelle kommen. Ein barrierefreier Umstieg ist für die Dauer der Baumaßnahme nicht immer gegeben. Es kann teilweise zu Verspätungen der Straßenbahnen und Omnibusse im Schienenersatzverkehr kommen. Die Beeinträchtigungen werden durch zusätzliches Personal und Fahrzeuge so gering wie möglich gehalten. Wir danken allen für Ihr Verständnis!

Mehr

BUS

Sperrung ,,Dorfgraben" in Lengfeld - betroffene Linie 20/21

ab Montag, 25.03.2019 für ca. 1 Jahr

Hier wird die Durchfahrt ,,Dorfgraben" in Lengfeld wegen einer Baumaßnahme für den Gesamtverkehr gesperrt.

Aufgrund dessen verkehren die Linien 20 und 21 ab Haltestelle ,,Ökumenisches Zentrum" rechts ab ,,Am Schloßgarten", links ab ,,Alfons-M.-Mitnacht-Straße" nach Haltestelle ,,Flürleinstraße" und weiter gemäß Linienfahrwegsverlauf (s. Bild).

Die Bedienung der Haltestelle ,,Dorfgraben" Richtung Flürleinstraße entfallt für die Dauer der Sperrung.

Aufhebung der Vollsperrung Stuttgarter Str. in Heidingsfeld - betroffene Linien 311, 312, 421, 422, 424

Mit Beendigung der Baumaßnahme rund um die Autobahnbrücke Heidingsfeld wird die Umleitung der Busverkehre aufgehoben und ab Montag, 25.03.2019der reguläre Linienverkehr wieder aufgenommen.

Sommerhausen Neubau Kreisverkehr - betroffene Linien: 554, 555

20.03. bis voraussichtlich 18.10.2019

Wegen Neubaus eines Kreisverkehres in Sommerhausen im Bereich WÜ 13/ Jahnstraße wird die Einfahrt Nord ab Mittwoch, 20.03.2019 bis voraussichtlich Freitag, 18.10.2019 für den Gesamtverkehr gesperrt. Der Busverkehr wird über die Einfahrt Süd umgeleitet.

Die Bedienung der Haltestellen „Abzweig Erlach“ und „Kirchplatz“ entfällt in beide Fahrtrichtungen. Die Bedienung der Haltestellen „Gasthaus Schwanen“ und „Reifensteinweg“ in Fahrtrichtung Ochsenfurt entfällt ebenfalls. Diese beiden Haltestellen werden nur in Fahrtrichtung Würzburg bedient. Diese beiden Haltestellen werden nur in Fahrtrichtung Würzburg bedient. Von Würzburg kommend in Richtung Ochsenfurt/Frickenhausen ist der Ausstieg in Sommerhausen an den beiden Haltestellen „Gasthaus Schwanen“ und „Reifensteinweg“ möglich, hierzu werden die Haltestellen Richtung Würzburg genutzt (Ein- und Ausstieg nach und von Würzburg bzw. nach und von Ochsenfurt/ Frickenhausen). Bitte um Beachtung der früheren Abfahrtszeiten an der Haltestelle „Gasthaus Schwanen“ in Richtung Würzburg.

Umbau der Haltestellen „St.-Josefs-Stift“ in Eisingen

Ab 06.03.2019 für ca. 5 Wochen

Ab Mittwoch, 06.03.2019 für ca. 5 Wochen werden in Eisingen die beiden Haltestellen „St.-Josefs-Stift“ behindertenfreundlich umgebaut.Es ist während der Umbaumaßnahme an diesen Haltestellen darauf zu achten, dass der Ein- und Ausstieg jeweils an der Ersatzhaltestelle erfolgt.

Die Ersatzhaltestelle in Fahrtrichtung Eisingen wird zwischen den Anwesen Hauptstraße Hausnummern 86 und 88 und die Ersatzhaltestelle Fahrtrichtung Höchberg auf Höhe der 2. Laterne auf der rechten Fahrbahnseite verlegt.

Fahrplanänderungen - betroffene Linien: 29 und 214

Ab 11.02.2019

Aufgrund von Fahrgastwünschen werden ab Montag, 11.02.2019 die Fahrten der Linie 29 ab Busbahnhof bis „Magdalene-Schoch-Straße verlängert:

  • Montags bis freitags erfolgt jeweils noch eine Fahrt um 19:38 Uhr und um 23:18 Uhr
  • Samstags um 00:18 Uhr
  • Sonn- und feiertags um 23:18 Uhr
Auf der Linie 214 ergibt sich folgende Fahrplanänderung: die Fahrt um 19:10 Uhr ab FHWS (Sanderheinrichsleitenweg) zum Busbahnhof wird um 10 Minuten verschoben. Neue Abfahrtszeit 19:20 Uhr ab FHWS.

Die neuen Fahrpläne mit den geänderten Fahrtzeiten finden Sie hier.

Fahrplanänderung Baustellenfahrplan Linienbereiche 310 und 420 - betroffene Linien: 311, 312, 421, 422, Rufbus

09.12.2018 bis voraussichtlich 24.03.2019

Mit Fahrplanwechsel am 09.12.2018 tritt wegen Abrissarbeiten der Autobahnbrücke in Heidingsfeld ein weiterer Baustellenfahrplan in Kraft. Der bestehende Plan, der bis 08.12.2018 an den Wochenenden gültig ist, wird über diesen Zeitraum hinaus verlängert und wird ab 09.12.2018 um die Verkehrstage Montag bis Freitag ergänzt. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten wurden wegen der Umleitung verlegt. Die Bedienung der Haltestellen „Hofmannstraße“ (Ausnahmen siehe Baustellenfahrplan) und „Langenbachweg“ entfällt für alle Linien in beiden Verkehrsrichtungen.

Linien 311/ 312: Die Umleitung erfolgt über die B19 und Giebelstadter Steige bzw. umgekehrt wie an den Wochenenden.
Linienführung stadtauswärts ab „Reuterstraße“ und über „Wiesenweg“ (Ausnahmen siehe Baustellenfahrplan), stadteinwärts über „Andreas-Grieser-Straße“ zur Reuterstraße bzw. zur „Königsberger Straße“. Die Bedienung der Haltestelle „Reichenberg, Forsthaus Guttenberg“ entfällt.

Linie 421/ 422: Die Umleitung erfolgt anders als am Wochenende über die B19 zur Haltestelle „Abzweig Rottenbauer“. bzw. umgekehrt (Ersatz-Haltestelle in der Lindflurer Straße). Die Haltestelle „Schellengraben“ entfällt beidseitig.
Damit in Giebelstadt die Anschlüsse – besonders im Schülerverkehr- gewährleistet werden können, entfällt Montag bis Freitag stadtauswärts die Bedienung von Heidingsfeld (Ausnahmen siehe Bau-stellenfahrplan). Heidingsfelder Fahrgäste nutzen ab „Reuterstraße“ die Linie 34 Lengfeld bzw. ab „Wiesenweg“ die Linien 421/ 422 zur „Königsberger Straße“ mit Umstieg zur Weiterfahrt Richtung Giebelstadt. Stadteinwärts wird die Haltestelle „Wiesenweg“ bei Bedarf zum Aussteigen angefahren. Bei ausgewählten Fahrten (siehe Baustellenfahrplan) dient diese Haltestelle als Zusteigemöglichkeit für Heidingsfelder Fahrgäste in Richtung Giebelstadt.

Die Baustellenfahrpläne finden Sie hier.

Baumaßnahmen Heidingsfeld Rathausplatz - betroffene Linien: 16 und 33

Baumaßnahmen Heidingsfeld Rathausplatz - betroffene Linien: 16 und 33

Ab Montag, 22.10.2018 für ca. 1,5 Jahre

Ab Montag, 22.10.2018 für ca. 1,5 Jahre wird in Heidingsfeld der Rathausplatz saniert. Aus diesem Grund können die Omnibuslinien 16 und 33 während dieser Baumaßnahme nicht mehr in beiden Richtungen durch Heidingsfeld/Klosterstraße fahren. Die Haltestellen „Klosterstraße“ können nicht bedient werden.

Die Omnibuslinie 16 fährt Richtung Winterhäuser Straße (im Bild roter Fahrweg) ab der Haltestelle „Reuterstraße“ über Stuttgarter Straße – Eisenbahnstraße – Hedanstraße – Glacisweg – Am Ostbahnhof – Winterhäuser Straße zur Haltestelle „Walther-Schule“, weiter dem Linienfahrweg folgend. Die auf der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen „Hofmannstraße“, „Heigelsbach“, „Ostbahnhof“ und „Walther-Schule“ werden zusätzlich bedient.

Bei den Fahrten Winterhäuser Straße Richtung Haltestelle „Reuterstraße“ (im Bild blauer Fahrweg) fährt die Omnibuslinie 16 ab der Haltestelle „Walther-Schule“ über Werkingstraße – Seilerstraße – Wenzelstraße zur Haltestelle „Reuterstraße“ , weiter dem Linienfahrweg folgend.

Fahrplanänderungen Maintallinie 550 - betroffene Linien: 551, 552, 554, 555

Neuer Fahrplan ab 01.10.2018

Am 01.10.2018 tritt auf den Linien 551, 552, 554 und 555 ein neuer Fahrplan in Kraft. Insbesondere ändern sich die Abfahrten und Linienführungen im morgendlichen Schüler- und Berufsverkehr.
Die neuen Fahrpläne stehen Ihnen hier zur Verfügung. Das neu aufgelegte Fahrplanheft 550 ist ab der 41. KW im Kundenzentrum der WVV erhältlich.

Verlegung Haltestelle Burggrumbacher Straße, Rimpar - betroffene Linien: 450, 8114

ab 01.10.2018

Aufgrund von Bauarbeiten im Zuge der Errichtung eines Kreisverkehres kann die Haltestelle „Burggrumbacher Straße“ in Rimpar ab Montag, den 1. Oktober bis auf weiteres nicht mehr angefahren werden. Es werden in der Austraße auf Höhe Hausnummer 62 (Fahrtrichtung Würzburg) und 111 (Fahrtrichtung Gramschatz) Ersatzhaltestellen für den gesamten Zeitraum der Baumaßnahme eingerichtet.

Baustelle Hubland/Mensa | Universitätszentrum

Ab Montag, 18.06.2018

Ab Montag, 18.06.2018 beginnt eine aufwändige und somit mehrjährige Sanierung der Mensa sowie der Tiefgarage am Universitätszentrum Hubland. Durch diese Baumaßnahme ist es nicht mehr möglich die Haltestelle „Universitätszentrum“ (Tunnel) zu bedienen. Folglich entfällt auch die Wendemöglichkeit für die Linien 6, 7, 10, 114 und 214.

Eine Wendemöglichkeit wird ersatzweise am südlichen Ende der Straße „Am Hubland“ – benachbart zum Sportzentrum – gebaut. Eine neue Haltestelle „Universität Sportzentrum“ wird in beiden Fahrtrichtungen eingerichtet.
Für die universitären Omnibuslinien ändern sich die Fahrwege wie folgt:

Linie 6 (Abendverkehr): die Fahrten stadteinwärts über Hubland fahren nach der Haltestelle „Universität Sportzentrum“ direkt zur Haltestelle „Äußeres Hubland“.

Linie 7: stadtauswärts nach der Haltestelle „Äußeres Hubland“ rechts ab zur neuen Endhaltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife.

Linie 10: Montag bis Freitag bei „Kurzfahrten“: stadtauswärts nach der Haltestelle „Äußeres Hubland“ rechts ab zur neuen Endhaltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife. Bei den Fahrten bis Endhaltestelle „Sprachenzentrum“ im Campus Nord in beiden Richtungen keine Änderung.
Samstag und Sonntag: keine Änderung

Linie 114: Stadtauswärts Bedienung der Haltestelle „Hubland/Mensa“, anschließend geradeaus zur Haltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife,
Stadteinwärts ebenfalls statt der Haltestelle „Universitätszentrum“ die Haltestelle „Hubland/Mensa“ bedienen.

Linie 214: stadteinwärts wird nach der Haltestelle „FHWS“ die Haltestelle „Universität Sportzentrum“ mitbedient. Anschließend wird statt der Haltestelle „Universitätszentrum“ die Haltestelle „Hubland/Mensa“ bedient.

Mehr

REGIONALZUG

Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Lauda und Würzburg bzw. Lauda und Kirchheim

7. Januar bis 18. August 2019

Vom 7. Januar bis 18. August 2019 muss der vor über 150 Jahren erbaute Wittighausener Tunnel wegen altersbedingter Schäden grundlegend erneuert werden. Der Tunnel wird aufgeweitet und erhält eine etwa 40 Zentimeter dicke, wasserabweisende Betoninnenschale. Aus diesem Grund ist eine Streckensperrung unvermeidbar. Unter Ausnutzung der notwendigen Totalsperrung wird bei Grünsfeld an einer Brücke sowie in Kirchheim, Geroldshausen und Reichenberg an Lärmschutzanlagen gearbeitet. Am Haltepunkt Gaubüttelbrunn werden die Bahnsteige saniert.

Für den Regionalverkehr ergeben sich folgende Änderungen:
Alle Züge der RE-Linie Stuttgart–Würzburg fallen zwischen Lauda und Würzburg Hauptbahnhof aus. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet.
Die Züge der RB-Linie Lauda – Würzburg fahren zwischen Kirchheim (Unterfranken) und Würzburg Hauptbahnhof und fallen auf dem Streckenabschnitt zwischen Lauda und Kirchheim (Unterfranken) aus. Dort besteht Ersatzverkehr mit Bussen.

Weitere Infos finden Sie hier.

Streckenagent Regio Bayern

Auf dieser Seite können Sie kostenfrei den Streckenagenten für die Züge von DB Regio Bayern (S-Bahn, RB, RE und IRE) bestellen.

DB Streckenagent Bayern

Weitere Fragen?

VVM-Servicetelefon:

0931 - 36 886 886

E-Mail: mail@vvm-info.de