Fahrpläne

Alle Fahrplanänderungen

Hier finden Sie alle aktuellen Änderungen auf einen Blick:

Mehr

STRASSENBAHN

keine Fahrplanänderungen für STRASSENBAHN vorhanden.

Mehr

BUS

Fahrplanänderungen der Linie 12 und 27

Ab 07.01.2019

Ab Montag, 07.01.2019 (Schulbeginn) werden auf der Linie 12 auf Grund von Kundenwünschen im Abendverkehr zusätzliche Fahrten eingeführt, um einen circa 30-minütigen Takt zu erreichen. Das Zusatzangebot unterscheidet sich an den einzelnen Betriebstagen.

Ebenfalls zum 07.01.2019 wird auf der Linie 27 montags bis freitags von ca. 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr ein 25-Minuten-Takt und von ca. 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr ein 20-Minuten-Takt eingeführt. Zu den anderen Zeiten, an Samstagen und Sonn- und Feiertagen werden zusätzliche Fahrtenpaare zur Angebotsverbesserung in die Dürrbachau durchgeführt.

Die neuen Fahrpläne mit allen Informationen finden Sie hier.

Zum obengenannten Zeitpunkt wird die Haltestelle „Werk Stürtz“ in „va-Q-Tec“ und die

Omnibus-Haltestelle „Neunerplatz“ wird in „Weißenburgstraße“ umbenannt.

Buslinie 520: Fahrplanänderungen

Ab 7. Januar

Zur Verbesserung der Pünktlichkeit der Busse wechselt der Fahrplan der Omnibuslinien 521 und 522 zum 7. Januar 2019. Aufgrund des zunehmenden Verkehrsaufkommens in der Stadt Würzburg kommt es bisher immer wieder zu erheblichen Verspätungen. Vor allem nachmittags konnte der Fahrplan oft nicht eingehalten werden. Neben den Fahrzeitanpassungen entfällt künftig die Haltestelle „Rotkreuzstraße“ bei Fahrten über die Zellerau. Zusätzlich wird von Montag bis Freitag bei einigen Fahrten nachmittags die Streckenführung geändert. Der Taktverkehr bleibt weiterhin erhalten, es wurden keine Fahrten gestrichen.

Den neuen Fahrplan finden Sie hier.

Fahrplanänderungen Landkreis Main-Spessart - betroffene Linien: 8045, 8046, 8049, 8050, 8051, 8053, 8055, 8060, 8069, 8091, 8093, 8094, 8154, 8197

Ab 09.12.2018

Linie 8045 – Heigenbrücken – Frammersbach – Partenstein – Lohr: Bei den Fahrten Montag bis Freitag von Frammersbach - Haltestelle Schwartel in Fahrtrichtung Lohr a. Main hat sich die Abfahrtszeit von 16:25 Uhr auf 16:35 Uhr geändert. Ankunft in Lohr am Bahnhof ist nun planmäßig 10 Minuten später, als nun um 17:10 Uhr.

Linie 8046 – Lohr – Rechtenbach – Bischbornerhof – Rothenbuch: Bei den Fahrten Montag bis Freitag von Rechtenbach – Haltestelle Siedlung in Fahrtrichtung Rothenbuch wurde die Abfahrtszeit um 06:32 Uhr auf 06:30 Uhr vorverlegt.

Linie 8049 – Lohr – Neuendorf/Ruppertshütten – Gemünden:Bei den Fahrten Montag bis Freitag von Sackenbach - Haltestelle Kirche in Fahrtrichtung Gemünden a. Main wurde die Abfahrtszeit um 12:33 Uhr auf 12:31 Uhr vorverlegt.

Linie 8050 – Lohr – Marktheidenfeld:Bei den Fahrten an Schultagen (Montag bis Freitag) von Windheim - Haltestelle Alter Dreschplatz in Fahrtrichtung Marktheidenfeld – ZOB wird die Haltestelle Hafenlohr – Grundschule um 07:34 Uhr angefahren. Innerhalb der gleichen Linienfahrt wird in Fahrtrichtung Marktheidenfeld die Haltestelle Marktheidenfeld – Äußerer Ring zusätzlich um 07:48 Uhr angefahren.
In den bayerischen Schulferien wird von Montag bis Freitag die Haltestelle Hafenlohr – Grundschule bei der Fahrt um 12:40 Uhr von Marktheidenfeld / ZOB in Fahrtrichtung Windheim – Kirche nicht mehr angefahren, wobei an Schultagen bei gleicher Fahrt von Montag bis Freitag die Grundschule in Hafenlohr um 12:50 Uhr angefahren wird. Die Haltestelle Hafenlohr – Windheimer Straße wird an Schultage nicht mehr angefahren.
Von Lohr a. Main in Fahrtrichtung Marktheidenfeld wurde in Wombach die Haltestelle Hofackerweg mit aufgenommen. Diese wird um 12:29 Uhr (Montag bis Freitag in den Ferien) sowie am Montag bis Freitag an Schultagen um 12:33 Uhr und um 13:22 Uhr angefahren. Von Montag bis Donnerstag an Schultagen wird die Haltestelle Hofackerweg zusätzlich um 14:22 Uhr angefahren.

Linie 8051 – Marktheidenfeld – Wertheim – Marktheidenfeld:In den bayrischen Schulferien werden auf der Linie von Marktheidenfeld-ZOB, Abfahrt um 11:20 Uhr in Fahrtrichtung Markt Triefenstein–Haltestelle Kloster Triefenstein von Montag bis Donnerstag alle bisherigen Haltestellen angefahren. Am Freitag wird auf gleicher Linie und in gleiche Fahrtrichtung zur Abfahrtszeit um 11:20 Uhr auch die Haltestelle Lengfurt–Schule angefahren. Dort kommt der Bus planmäßig um 11:42 Uhr an. In den bayerischen Ferien, Abfahrt 11:20 Uhr ab Marktheidenfeld-ZOB und Ankunft in Kloster Triefenstein planmäßig um 11:49 Uhr fährt der Linienbus die Schule in Lengfurt nicht mehr an.
Bei Abfahrt um 12:05 Uhr ab Lengfurt–Schule in Fahrtrichtung Kloster Triefenstein werden von Montag bis Freitag an Schultagen die Haltestellen Lengfurt–Zementwerk und Kloster Triefenstein nicht mehr angefahren, sowie wird in gleicher Fahrtrichtung bei der Abfahrt um 12:45 Uhr ab Lengfurt-Schule die Haltestelle Lengfurt–Zementwerk nicht mehr angefahren. „Endhaltestelle“ ist somit die Haltestelle Homburg-Gasthaus Krone.
Die „Frühfahrt“ um 05:45 Uhr von Kloster Triefenstein in Fahrtrichtung Marktheidenfeld-ZOB wurde nach Ende der Baustelle zwischen Rettersheim und Trennfeld wieder um fünf Minuten vorverlegt. Abfahrtszeit ist nun wieder 05:50 Uhr ab Kloster Triefenstein.
Bei der Fahrt von Marktheidenfeld-ZOB in Richtung Wertheim-Bahnhof, Abfahrtszeit um 12:20 Uhr von Montag bis Freitag an Schultagen wurde zwischen den Haltestellen Marktheidenfeld-Waldstraße und Rettersheim die Fahrzeit etwas gestrafft. Planmäßige Ankunft in Rettersheim ist nun 12:53 Uhr, bisher 12:57 Uhr. In den bayerischen Schulferien findet die selbige Fahrt statt, jedoch fährt der Linienbus erst um 12:25 Uhr in Marktheidenfeld am ZOB ab und die Schule in Lengfurt wird bei dieser Fahrt nicht mehr angefahren. Planmäßige Ankunft in Wertheim am Bahnhof ist um 13:15 Uhr.
Von Montag bis Freitag fahren an Schultagen ab Marktheidenfeld-ZOB Linienbusse in nachfolgende Richtungen: Richtung Rettersheim über Realschule/Gymnasium, Mittelschule und Südring um 13:05 Uhr, um 13:08 Uhr auch über die Marktheidenfelder Schulen in Richtung Homburg-Bischbach sowie in Richtung Lengfurt-Marktheidenfelder Straße.
Von Montag bis Donnerstag fährt an Schultagen von Marktheidenfeld-Mittelschule, Abfahrt 15:33 Uhr über die Montfortstraße ein Linienbus in Richtung Marktheidenfeld-ZOB. Vom ZOB in Marktheidenfeld fährt mit Fahrplanwechsel um 15:45 Uhr ein Linienbus in Richtung Trennfeld-Bahnhof. Die Abfahrtszeiten dieser Linie wurden an den entsprechenden Haltestellen um fünf Minuten nach hinten verschoben.
Ab der Haltestelle Marktheidenfeld-Grundschule, vormals Marktheidenfeld-Vorderbergstraße, fährt zukünftig an Schultagen von Montag bis Donnerstag ein Linienbus um 17:00 Uhr ab, fährt über die Haltestelle Mittelschule (17:05 Uhr) und kommt um 17:10 Uhr planmäßig am ZOB in Marktheidenfeld an.

Nachfolgende Neuerungen betreffen die Linie 8053 – Stadtverkehr Gemünden a. Main:Der Linienbus in Richtung Gemünden-Röderweg/Dr. Brimer fährt von Montag bis Freitag an Schultagen bereits um 12:53 Uhr an der Haltestelle Gemünden-Abzw. Spessartweg ab und fährt die Haltestelle Florentini-Schule um 12:55 Uhr an. Ankunft in Gemünden am Bahnhof ist planmäßig um 13:00 Uhr. Ein Linienbus von der Florentini Schule in Richtung Gemünden-Mittelschule über Gemünden-Bahnhof wurde gestrichen.
In den bayerischen Ferienzeiten fährt von Montag bis Freitag bereits ab 11:00 Uhr ein Linienbus ab Haltestelle-Betriebshof/OVF in Richtung Röderweg/Dr. Brimer.

Linie 8055 – Jossa/Aura – Burgsinn – Gemünden a. Main:Speziell für die Bürgerinnen und Bürger aus Rieneck und Schaippach fährt dienstags und donnerstags, Abfahrt Rieneck-Kriegerdenkmal 10:32 Uhr und Abfahrt Schaippach 10:34 Uhr ein Linienbus die Einkaufsmärkte in Gemünden-Langenprozelten, Würzburger Str. an. Von dort fährt der Linienbus am Dienstag und Donnerstag um 12:26 Uhr dann wieder in Richtung Schaippach/Rieneck/Jossa.

Linie 8060 – Gemünden – Karlstadt – Gemünden:Von Montag bis Freitag an Schultagen wurde die Haltestelle Sachsenheim mit Abfahrtszeit 07:09 Uhr in Fahrtrichtung Gössenheim neu mit aufgenommen.

Linie 8069 – Marktheidenfeld – Röttbach – Marktheidenfeld: Von Montag bis Freitag an Schultagen wurde die Haltestelle Steinmark-Ortseingang mit Abfahrtszeit 07:01 Uhr in Fahrtrichtung Marktheidenfeld neu mit aufgenommen.

Auf der Linie 8091 – Marktheidenfeld – Urspringen – Karlstadt/Zellingen wurde eine zusätzliche Fahrt von Marktheidenfeld-ZOB, Abfahrt um 07:56 Uhr in Fahrtrichtung Karlstadt-Bahnhof mit aufgenommen. Diese Fahrt wird Montag bis Freitag an Schultagen bedient. Ferner ist von Marktheidenfeld in Richtung Karlstadt zusätzlich ein RUF-BUS dazu gekommen. Dieser fährt in Marktheidenfeld montags bis donnerstags an Schultagen um 15:03 Uhr ab. Nähere Informationen zu dieser RUF-BUS Bestellung erhalten Sie über die Mobilitätszentrale Main-Spessart unter 0931 – 36 886 886.

Linie 8093 – Marktheidenfeld – Zellingen - Marktheidenfeld: Der Linienbus, Abfahrt um 07:20 Uhr ab Marktheidenfeld-ZOB fährt montags bis freitags an Schultagen in Fahrtrichtung Karbach nicht mehr die Mittelschule an. Montags bis freitags an Schultagen hält der Linienbus, der um 06:35 Uhr ab Marktheidenfels-ZOB abfährt in Billingshausen an beiden Haltestellen Siedlung (06:50 Uhr) und Pfarrhaus (06:51 Uhr) nur noch zum Ausstieg.
Montag bis Donnerstag an Schultagen fährt um 16:05 Uhr ein Linienbus von der Haltestelle Marktheidenfeld-Realschule/Gymnasium zum ZOB. Der RUF-BUS, der um 10:08 Uhr vom ZOB in Richtung Billingshausen angefordert werden konnte, wurde gestrichen, da um 10:30 Uhr ein Linienbus vom ZOB in Marktheidenfeld in Richtung Billingshausen fährt.

Linie 8094 – Marktheidenfeld – Marienbrunn – Marktheidenfeld: Die Haltestelle Marktheidenfeld-Warema/Grundschule wird bei der Fahrt um 07:30 Uhr von Marienbrunn-Ortsmitte in Richtung Marktheidenfeld nicht mehr angefahren. Angefahren wird jedoch die Haltestelle Marktheidenfeld-Grundschule, ehemals Marktheidenfeld-Vorderbergstraße, um 07:49 Uhr. Dies gilt für Fahrten von Montag bis Donnerstag an Schultagen.

Linie 8154 – Gemünden – Heßdorf/Seifriedsburg - Weyersfeld:Die Fahrtzeiten wurden ab Gemünden-Mittelschule, Abfahrt um 13:20 Uhr, in Fahrtrichtung Weyersfeld angeglichen. Planmäßige Ankunft dort an der Kirche um 13:45 Uhr. Dies gilt Montag bis Freitag an Schultagen. An Schultagen nur freitags verkehrt die Linienfahrt in Richtung Weyersfeld von Gemünden-Rathaus nun nicht mehr um 13:20 Uhr, sondern um 13:30 Uhr. Ankunft Weyersfeld-Kirche nun planmäßig um 13:53 Uhr.

Alle neuen Fahrpläne finden Sie hier.

Fahrplanänderung Baustellenfahrplan Linienbereiche 310 und 420 - betroffene Linien: 311, 312, 421, 422, Rufbus

09.12.2018 bis voraussichtlich Ende März 2019

Mit Fahrplanwechsel am 09.12.2018 tritt wegen Abrissarbeiten der Autobahnbrücke in Heidingsfeld ein weiterer Baustellenfahrplan in Kraft. Der bestehende Plan, der bis 08.12.2018 an den Wochenenden gültig ist, wird über diesen Zeitraum hinaus verlängert und wird ab 09.12.2018 um die Verkehrstage Montag bis Freitag ergänzt. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten wurden wegen der Umleitung verlegt. Die Bedienung der Haltestellen „Hofmannstraße“ (Ausnahmen siehe Baustellenfahrplan) und „Langenbachweg“ entfällt für alle Linien in beiden Verkehrsrichtungen.

Linien 311/ 312: Die Umleitung erfolgt über die B19 und Giebelstadter Steige bzw. umgekehrt wie an den Wochenenden.
Linienführung stadtauswärts ab „Reuterstraße“ und über „Wiesenweg“ (Ausnahmen siehe Baustellenfahrplan), stadteinwärts über „Andreas-Grieser-Straße“ zur Reuterstraße bzw. zur „Königsberger Straße“. Die Bedienung der Haltestelle „Reichenberg, Forsthaus Guttenberg“ entfällt.

Linie 421/ 422: Die Umleitung erfolgt anders als am Wochenende über die B19 zur Haltestelle „Abzweig Rottenbauer“. bzw. umgekehrt (Ersatz-Haltestelle in der Lindflurer Straße). Die Haltestelle „Schellengraben“ entfällt beidseitig.
Damit in Giebelstadt die Anschlüsse – besonders im Schülerverkehr- gewährleistet werden können, entfällt Montag bis Freitag stadtauswärts die Bedienung von Heidingsfeld (Ausnahmen siehe Bau-stellenfahrplan). Heidingsfelder Fahrgäste nutzen ab „Reuterstraße“ die Linie 34 Lengfeld bzw. ab „Wiesenweg“ die Linien 421/ 422 zur „Königsberger Straße“ mit Umstieg zur Weiterfahrt Richtung Giebelstadt. Stadteinwärts wird die Haltestelle „Wiesenweg“ bei Bedarf zum Aussteigen angefahren. Bei ausgewählten Fahrten (siehe Baustellenfahrplan) dient diese Haltestelle als Zusteigemöglichkeit für Heidingsfelder Fahrgäste in Richtung Giebelstadt.

Die Baustellenfahrpläne finden Sie hier.

Baumaßnahmen Heidingsfeld Rathausplatz - betroffene Linien: 16 und 33

Baumaßnahmen Heidingsfeld Rathausplatz - betroffene Linien: 16 und 33

Ab Montag, 22.10.2018 für ca. 1,5 Jahre

Ab Montag, 22.10.2018 für ca. 1,5 Jahre wird in Heidingsfeld der Rathausplatz saniert. Aus diesem Grund können die Omnibuslinien 16 und 33 während dieser Baumaßnahme nicht mehr in beiden Richtungen durch Heidingsfeld/Klosterstraße fahren. Die Haltestellen „Klosterstraße“ können nicht bedient werden.

Die Omnibuslinie 16 fährt Richtung Winterhäuser Straße (im Bild roter Fahrweg) ab der Haltestelle „Reuterstraße“ über Stuttgarter Straße – Eisenbahnstraße – Hedanstraße – Glacisweg – Am Ostbahnhof – Winterhäuser Straße zur Haltestelle „Walther-Schule“, weiter dem Linienfahrweg folgend. Die auf der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen „Hofmannstraße“, „Heigelsbach“, „Ostbahnhof“ und „Walther-Schule“ werden zusätzlich bedient.

Bei den Fahrten Winterhäuser Straße Richtung Haltestelle „Reuterstraße“ (im Bild blauer Fahrweg) fährt die Omnibuslinie 16 ab der Haltestelle „Walther-Schule“ über Werkingstraße – Seilerstraße – Wenzelstraße zur Haltestelle „Reuterstraße“ , weiter dem Linienfahrweg folgend.

Verlegung Haltestelle Burggrumbacher Straße, Rimpar - betroffene Linien: 450, 8114

ab 01.10.2018

Aufgrund von Bauarbeiten im Zuge der Errichtung eines Kreisverkehres kann die Haltestelle „Burggrumbacher Straße“ in Rimpar ab Montag, den 1. Oktober bis auf weiteres nicht mehr angefahren werden. Es werden in der Austraße auf Höhe Hausnummer 62 (Fahrtrichtung Würzburg) und 111 (Fahrtrichtung Gramschatz) Ersatzhaltestellen für den gesamten Zeitraum der Baumaßnahme eingerichtet.

Fahrplanänderungen Maintallinie 550 - betroffene Linien: 551, 552, 554, 555

Neuer Fahrplan ab 01.10.2018

Am 01.10.2018 tritt auf den Linien 551, 552, 554 und 555 ein neuer Fahrplan in Kraft. Insbesondere ändern sich die Abfahrten und Linienführungen im morgendlichen Schüler- und Berufsverkehr.
Die neuen Fahrpläne stehen Ihnen hier zur Verfügung. Das neu aufgelegte Fahrplanheft 550 ist ab der 41. KW im Kundenzentrum der WVV erhältlich.

Baustelle Hubland/Mensa | Universitätszentrum

Ab Montag, 18.06.2018

Ab Montag, 18.06.2018 beginnt eine aufwändige und somit mehrjährige Sanierung der Mensa sowie der Tiefgarage am Universitätszentrum Hubland. Durch diese Baumaßnahme ist es nicht mehr möglich die Haltestelle „Universitätszentrum“ (Tunnel) zu bedienen. Folglich entfällt auch die Wendemöglichkeit für die Linien 6, 7, 10, 114 und 214.

Eine Wendemöglichkeit wird ersatzweise am südlichen Ende der Straße „Am Hubland“ – benachbart zum Sportzentrum – gebaut. Eine neue Haltestelle „Universität Sportzentrum“ wird in beiden Fahrtrichtungen eingerichtet.
Für die universitären Omnibuslinien ändern sich die Fahrwege wie folgt:

Linie 6 (Abendverkehr): die Fahrten stadteinwärts über Hubland fahren nach der Haltestelle „Universität Sportzentrum“ direkt zur Haltestelle „Äußeres Hubland“.

Linie 7: stadtauswärts nach der Haltestelle „Äußeres Hubland“ rechts ab zur neuen Endhaltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife.

Linie 10: Montag bis Freitag bei „Kurzfahrten“: stadtauswärts nach der Haltestelle „Äußeres Hubland“ rechts ab zur neuen Endhaltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife. Bei den Fahrten bis Endhaltestelle „Sprachenzentrum“ im Campus Nord in beiden Richtungen keine Änderung.
Samstag und Sonntag: keine Änderung

Linie 114: Stadtauswärts Bedienung der Haltestelle „Hubland/Mensa“, anschließend geradeaus zur Haltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife,
Stadteinwärts ebenfalls statt der Haltestelle „Universitätszentrum“ die Haltestelle „Hubland/Mensa“ bedienen.

Linie 214: stadteinwärts wird nach der Haltestelle „FHWS“ die Haltestelle „Universität Sportzentrum“ mitbedient. Anschließend wird statt der Haltestelle „Universitätszentrum“ die Haltestelle „Hubland/Mensa“ bedient.

Mehr

REGIONALZUG

Schienenersatzverkehr Würzburg – Seligenstadt / Schweinfurt

Gültig in den Nächten 18./19., 19./20. und 20./21.01.2019 (jeweils ab 20.45 Uhr)

Aufgrund von Bauarbeiten kann in den Nächten 18./19., 19./20. und 20./21. Januar 2019 (jeweils ab 20.45 Uhr) auf der Strecke Würzburg – Bamberg kein Zug auf dem Streckenabschnitt zwischen Würzburg und Seligenstadt bzw. Schweinfurt verkehren. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet.

Weitere Infos finden Sie hier.

Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Lauda und Würzburg bzw. Lauda und Kirchheim

7. Januar bis 18. August 2019

Vom 7. Januar bis 18. August 2019 muss der vor über 150 Jahren erbaute Wittighausener Tunnel wegen altersbedingter Schäden grundlegend erneuert werden. Der Tunnel wird aufgeweitet und erhält eine etwa 40 Zentimeter dicke, wasserabweisende Betoninnenschale. Aus diesem Grund ist eine Streckensperrung unvermeidbar. Unter Ausnutzung der notwendigen Totalsperrung wird bei Grünsfeld an einer Brücke sowie in Kirchheim, Geroldshausen und Reichenberg an Lärmschutzanlagen gearbeitet. Am Haltepunkt Gaubüttelbrunn werden die Bahnsteige saniert.

Für den Regionalverkehr ergeben sich folgende Änderungen:
Alle Züge der RE-Linie Stuttgart–Würzburg fallen zwischen Lauda und Würzburg Hauptbahnhof aus. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet.
Die Züge der RB-Linie Lauda – Würzburg fahren zwischen Kirchheim (Unterfranken) und Würzburg Hauptbahnhof und fallen auf dem Streckenabschnitt zwischen Lauda und Kirchheim (Unterfranken) aus. Dort besteht Ersatzverkehr mit Bussen.

Weitere Infos finden Sie hier.

Streckenagent Regio Bayern

Auf dieser Seite können Sie kostenfrei den Streckenagenten für die Züge von DB Regio Bayern (S-Bahn, RB, RE und IRE) bestellen.

DB Streckenagent Bayern

Weitere Fragen?

VVM-Servicetelefon:

0931 - 36 886 886

E-Mail: mail@vvm-info.de