Fahrpläne

Alle Fahrplanänderungen

Hier finden Sie alle aktuellen Änderungen auf einen Blick:

Mehr

STRASSENBAHN

Ab 28.07.2018 gilt wieder der Sommerferienfahrplan

28.07. bis 10.09.2018

Ab dem 28.07.2018 verkehren ausschließlich die Straßenbahnlinie 4 (mit Fahrt über den Hauptbahnhof) und die Straßenbahnlinie 5 (mit Fahrt über Athener Ring) – an Werktagen von Montag bis Freitag jeweils in einem 10-Minuten-Takt.

An der Juliuspromenade besteht generell Anschluss zwischen den Linien 4 und 5, wodurch für die Fahrgäste das sichere Umsteigen in alle Richtungen gewährleistet ist. Mit Änderung des Straßenbahn-Taktverkehrs ändern sich in der Folge auch die Abfahrtszeiten an einzelnen Haltestellen wie beispielsweise dem Hauptbahnhof sowie Anschlusszeiten an einzelne Omnibusse.

Bitte entnehmen Sie dem Sommerferienfahrplan weitere Details.

Mehr

BUS

Umleitung der Linie 51 in Eisingen wegen Sperrung der Hauptstraße

Ab Montag, 03.09.18, bis Freitag, 07.09.18 ganztägig

Ab Montag, 03.09.18, bis Freitag, 07.09.18, ganztägig wird die Hauptstraße in Eisingen wegen Straßenbaumaßnahmen für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Omnibusse der Linie 51 werden in beide Richtungen über Am Kalkofen – Spessartstraße – Guttenberger Straße – Stöckachstraße - Pfr.-Robert-Kümmert-Straße umgeleitet.

Die Haltestellen „Herrlesgraben“, „Stöckachstraße“ und „Oberer Stadtweg“ in beide Fahrtrichtungen, sowie „St.-Josefs-Stift“ in Richtung Würzburg, können für die Dauer der Umleitung nicht bedient werden.

Ersatzhaltestellen werden Am Kalkofen zwischen den Einmündungen „Parkplatz EDEKA-Markt“ und „Georg-August-Christ-Straße“, sowie an der Einmündung „Stichstraße zur Schule“, in der Guttenbergstraße direkt vor der Einmündung in die Stöckachstraße (Richtung Würzburg), in der Stöckachstraße direkt vor der Einmündung Gartenstraße (Richtung Waldbrunn) und in der Hauptstraße gegenüber der stadtauswärtigen Haltestelle „St.-Josefs-Stift“ aufgestellt. Zusätzlich werden bei Bedarf die Schulbushaltestellen in der Spessartstraße und in der Pfr.-Robert-Kümmert-Straße bedient.

Sperrung Kreuzung August-Bebel-Straße/Zeller Straße in Waldbüttelbrunn - betroffene Linien: 50 und 470

Ab Montag, 03.09.2018 bis Freitag, 07.09.2018 ganztägig

Ab Montag, 03.09.2018 bis Freitag, 07.09.2018 ganztägig wird der Kreuzungsbereich August-Bebel-Straße – Zeller Straße – Würzburger Straße wegen Asphaltarbeiten für den Verkehr gesperrt.

Während dieser Bauphase können durch die Linien 50 und 470 die Haltestellen „Neubergstraße“, „August-Bebel-Straße“, „Bachstraße“ und „Waldbüttelbrunn/B8“ stadteinwärts bei vereinzelten Fahrten nicht bedient werden.

Sperrung Altort Zell - betroffene Linien: 521 und 522

20.08.2018 bis 31.08.2018

Von Montag, den 20.08.2018 bis einschließlich Freitag, den 31.08.2018 finden Baumaßnahmen im Bereich der Hauptstraße Zell statt. Deshalb wird der Altort für den Verkehr in diesem Zeitraum gesperrt.

Die Umleitung erfolgt von Margetshöchheim kommend links ab in die Ludwig-Herrmann-Straße – hier Bedienung der Ersatzhaltestelle – rechts ab auf die St 2300 und weiter nach Plan. In der Gegenrichtung erfolgt die Umleitung über die gleiche Streckenführung.
Die Haltestellen „Zell Brücke“, „Zell Kirche“, „Zell Judenhof“ und „Zell Kestlerstraße“ entfallen für die Dauer der Sperrung in beide Richtungen. In der Ludwig-Herrmann-Straße wird in Richtung Würzburg eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Sperrung der Leistenstraße - betroffene Linien: 17, 48, 491/492, 50, 51 und 470

Samstag, 18.08.2018 und Sonntag, 19.08.2018 ganztägig

Ab Samstag, 18.08.2018 bis Sonntag, 19.08.2018 ganztägig wird die Leistenstraße (beide Richtungen) wegen Straßenbauarbeiten durch das Staatliche Bauamt Würzburg für den gesamten Verkehr gesperrt.
Aufgrund von Bauarbeiten wird die Leistenstraße hier für den Verkehr in beiden Richtungen gesperrt.

Die Buslinien 17, 491 und 492 werden in dieser Zeit über folgende Strecke geführt:
In Richtung Würzburg erfolgt die Umleitung über,,Karwinkel" – weiter über B8, an der Agip-Tankstelle in die Münchener Straße – in die Würzburger Straße– über Schlossberg und Höchberger Straße – in die Zeller Straße – in die Dreikronenstraße und Saalgasse und weiter nach Fahrplan.
In der Gegenrichtung wird über die gleiche Strecke geführt.

Die Omnibuslinien 48, 50, 51 und 470 fahren in Richtung Würzburg ab der Haltestelle „Karwinkel“ über B8, an der Agip-Tankstelle Richtung Münchener Straße – Würzburger Straße – Höchberger Straße – B27 (Schlossberg) zur Haltestelle „Wörthstraße“, weiter Richtung Busbahnhof, bzw. (Schlossberg) – Wörthstraße – Luitpoldstraße – Dreikronenstraße – Saalgasse – Ludwigsbrücke (bei den Fahrten über Residenz), weiter nach Linienverlauf.

Stadtauswärts fahren die Busse ab der Ludwigsbrücke zur Haltestelle „Leistenstraße“ in der Saalgasse, weiter über Dreikronenstraße – Luitpoldstraße – Wörthstraße – Schlossberg – B8/B27 zur Haltestelle „Karwinkel“, weiter dem Linienfahrweg folgend.

Während der Sperrung werden die Haltestellen „Leistenstraße“ (in der Leistenstraße) in beide Richtungen durch die Omnibuslinien 17, 48, 491/492, 50, 51 und 470 nicht bedient.
Ersatzweise werden die an der Umleitungsstrecke befindlichen Haltestellen bedient („Alte Mainbrücke“ und „Leistenstraße“ in der Saalgasse)

Einspurige Verkehrsführung Höchberg B8 - Einbahnstraße Schlossberg - betroffene Linien: 48, 50, 51 und 470

Ab Montag, 13.08.2018 bis Samstag, 01.09.2018 ganztägig

Wegen Asphaltarbeiten zwischen Höchberg/Waldbrücke bis Schlossberg/Leistenstraße kommt es ab Montag, 13.08.2018 bis Samstag, 01.09.2018 ganztägig durch das Staatliche Bauamt Würzburg zu geänderten Verkehrsführungen für den Öffentlichen Nahverkehr. Der Verkehr wird jeweils auf eine Fahrspur je Richtung bis (Baustellenende) umgelegt.

Ab Höchberg in Richtung Würzburg/Höchberger Straße (Schlossberg) zur Haltestelle „Wörthstraße“ - fahren die Omnibuslinien 48, 50, 51 und 470 an der Agip-Tankstelle links Münchener Straße – rechts Würzburger Straße – Höchberger Straße – links B27 (Schlossberg) zur Haltestelle „Wörthstraße“, dann weiter die normale Streckenführung.
Ab Höchberg in Richtung Würzburg zur Haltestelle „Leistenstraße“ kann der normale Linienfahrweg befahren werden.
Stadtauswärts können Schlossberg und Leistenstraße normal befahren werden.

Aufgrund des Baufortschrittes und den sich daraus ständig ändernden Verkehrsführungen durch die Straßenbauarbeiten im Bereich Höchberg B8/B27 fährt die Linie 51 in diesem Zeitraum nicht durch Höchberg. Die Umleitung der Linie 51 erfolgt in beiden Richtungen über die Umgehungsstraße Höchberg /B27. Die Haltestellen „Heidelberger Straße“, „Bergstraße“, „Gasthaus Lamm“ und „Höchberg/Sparkasse“ werden in beiden Richtungen durch die Omnibuslinie 51 während dieser Umleitung nicht mehr bedient.

Umleitung Kist - betroffene Linien 491/492

ab sofort

Aufgrund von Bauarbeiten werden aktuell die Busse der Linien 491 und 492 zur Haltestelle „Turmstraße“ wie folgt umgeleitet:
Von der Haltestelle „Altertheimer Straße“ in die Wolfsgrubenstraße – in die Obere Dorfstraße zur Haltestelle „Turmstraße“ und weiter nach Fahrplan.

Es können alle Haltestellen regulär bedient werden.

Teilsperrung der Rothofbrücke und der Rothofstraße - betroffene Linien: 11, 13, 19, 27, 48, 50, 90

Ab Montag, 23.04.2018 (Bauphase I) und ab Dienstag, 31.07.2018 (Bauphase II)

Bauphase I:
Ab Montag, 23.04.2018 wird die Rothofbrücke im Bereich Überführung B27 aus dem Neuen Hafen kommend in Richtung Dürrbachau gesperrt. Von der Dürrbachau kommend in Richtung Zell wird eine Einbahnregelung eingerichtet. Die Omnibuslinien 13 und 27 fahren in stadtauswärtiger Richtung ab:

  • Der Haltestelle „Kulturspeicher“ ohne Neuer Hafen zur Haltestelle „Dürrbachau B27“ weiter über B27 zur Haltestelle „Rothof“ über die Rothofstraße zur Haltestelle „Albert-Einstein-Straße“ und weiter dem Linienverlauf folgend.
  • Der Haltestelle „Abzweig Dürrbachau“ (Schulfahrten) ohne Neuer Hafen weiter rechts über B27 zur Haltestelle „Rothof“ über die Rothofstraße zur Haltestelle „Albert-Einstein-Straße“ und weiter dem Linienverlauf folgend.
  • Die Strecke der Omnibuslinie 27 von den Haltestellen „Albert-Einstein-Straße“/“Rothof“ zur Haltestelle „Paradiesstraße“ kann während dieser Bauphase weiterhin befahren werden.
  • Die Omnibuslinie 90 fährt ab der Haltestelle „Zell/Wasserwerk“ über „Zeller Brücke“ – rechts Paradiesstraße – Nördliche Hafenstraße – Überquerung der B27 Richtung Veitshöchheim – auf die B27 bis Ausfahrt Rothofstraße – Rothofstraße – links zur Haltestelle „Albert-Einstein-Straße“, weiter normale Linienführung.

Bauphase II:
Ab Dienstag, 31.07.2018 wird die Rothofstraße ab der Kreuzung Paradiesstraße Richtung Rothofbrücke gesperrt. Von der Dürrbachau kommend in Richtung Zell bleibt die Einbahnregelung wie bei Bauphase I weiterhin bestehen. Die Omnibuslinien 48 und 50 fahren in Richtung Würzburg ab der Haltestelle „Hettstadter Hof“ weiter über Hettstadter Steige (ST 2298) – rechts Frankfurter Straße „Zeller Bock“ zur Haltestelle „Oberzell“, weiter bis „Busbahnhof“.
Während der Umleitung entfällt für die Linien 48 und 50 die Haltestelle „Zell/Wasserwerk“.

Sperrung der Günterslebener Straße /Veitshöchheim - betroffene Linien: 11, 19

Datum der Maßnahme: 30.7.2018, 7:00 Uhr bis längstens 6.9.2018, 18 Uhr

Aufgrund von Asphaltarbeiten in den Sommerferien wird die Günterslebener Straße für den Verkehr gesperrt. Die Baumaßnahme wird in 2 Phasen durchgeführt.

Umleitung Linien 11/19 in Phase 1 vom 30.7.18, 7:00 Uhr bis 10.8.18, 18:00 Uhr:
Richtung Würzburg ab Haltestelle „Sonnenstraße“ rechts ab in die Helen-Keller-Straße – links in den Speckertsweg (Bedienung der Ersatzhaltestellen) – rechts in den Hofweg und weiter in die Beethovenstraße – links in die Sendelbachstraße – links in die Friedhofstraße – der Vorfahrtsstraße folgend in die Thüngersheimer Straße zur Haltestelle „Kirchplatz“ und ab hier weiter nach Plan. In die Gegenrichtung wird analog dazu gefahren.

Umleitung Linien 11/19 in Phase 2 vom 10.8.18, 18:00 Uhr bis 6.9.18, 18:00 Uhr:
Richtung Würzburg ab Haltestelle „Sonnenstraße“ rechts ab in die Helen-Keller-Straße – links in den Speckertsweg (Bedienung der Ersatzhaltestellen) – weiter zur Günterslebener Straße und ab hier planmäßigen Linienverlauf aufnehmen. Gegenrichtung analog dazu.

Während der gesamten Baumaßnahme können die Haltestellen „Günterslebener Straße“, „Heinestraße“ und „Schönstraße“ nicht bedient werden. Zudem entfällt ebenso während der 1. Bauphase die Haltestelle „Bilhildisstraße“. Im Speckertsweg werden auf Höhe Hausnummer 1 und 29 Richtung Würzburg, sowie Höhe Hausnummer 16 und 30b in Fahrtrichtung Gartensiedlung Ersatzhaltestellen eingerichtet. Alle an der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen werden bei Bedarf bedient.

Ab 28.07.2018 gilt wieder der Sommerferienfahrplan - betroffene Linien: 6, 7, 8, 10, 13, 16, 24, 33, 35, 114, 214, 310 (AST)

28.07. bis 10.09.2018

Die Anschlüsse von der Straßenbahn an die innerstädtischen Buslinien und umgekehrt wurden zeitlich angepasst:

  • Die Buslinien 6 und 16 fahren Mo-Fr im 15-Minuten-Takt.
  • Die Omnibuslinie 7 bedient während der Sommerferien zusätzlich die Haltestelle „Sanderglacisstraße“.
  • Die Omnibuslinie 10 fährt Montag bis Freitag im 20-Minuten-Takt.
  • Die Omnibuslinie 114 entfällt während der Sommerferien.
  • Die Omnibuslinie 214 fährt aufgrund der zeitweise starken Nachfrage während der gesamten Ferienzeit mit einem veränderten Angebot und Linienfahrweg bis Haltestelle „Universität Sportzentrum“ (bisher in den Sommerferien entfallen).

Bitte entnehmen Sie dem Sommerferienfahrplan weitere Details.

Gerbrunn Haltestelle „Rathaus“

Ab 16. Juli 2018 bis voraussichtlich 28.09.2018

Die halbseitige Sperrung in Gerbrunn im Bereich der stadtauswärtigen Haltestelle „Rathaus“ wird bis zum 28.09.2018 verlängert. Die stadteinwärtige Haltestelle "Rathaus" kann daher nicht angefahren werden. Eine Ersatzhaltestelle wird in der Hauptstraße auf Höhe Hausnummer 60 eingerichtet.

Kurzfristige Fahrplanänderungen der Linie 51

Ab Freitag, 06. Juli 2018

Ab Freitag, 06. Juli 2018 ändern sich die Fahrten der Linie 51 montags bis freitags ab Waldbrunn stadteinwärts von 09:10 Uhr bis 19:50 Uhr aufgrund der aktuellen Stausituation. Ab der Haltestelle „Höchberg/Am Unteren Steg“ fahren die Omnibusse über Haltestelle „Wörthstraße“ direkt zur Haltestelle „Busbahnhof“. Die Haltestellen „Leistenstraße“, „Neue Universität“, „Residenzplatz“ und „Handwerkskammer“ werden nur stadtauswärts bedient. Den neuen Fahrplan finden Sie hier .

Vollsperrung „Am Schlossblick“ Reichenberg - betroffene Linien: 311, 312, Rufbus

Ab sofort

Aufgrund andauernder Bauarbeiten und damit einhergehender Verzögerungen im Linienverkehr wird ab sofort bis auf weiteres die Straße Am Schlossblick nicht befahren. Die Bedienung der Haltestelle „Burkardinerstraße“ entfällt.

Die Busse verkehren ab Haltestelle „Unterer Weinberg“ links ab über Am Höchberg (Bedienung Ersatz-Haltestelle) und rechts ab über Hattenhauser Straße in Richtung „Guttenberger Grund“ bzw. „Forsthaus“. und umgekehrt (ehemalige Linienführung).

Baustelle Hubland/Mensa | Universitätszentrum

Ab Montag, 18.06.2018

Ab Montag, 18.06.2018 beginnt eine aufwändige und somit mehrjährige Sanierung der Mensa sowie der Tiefgarage am Universitätszentrum Hubland. Durch diese Baumaßnahme ist es nicht mehr möglich die Haltestelle „Universitätszentrum“ (Tunnel) zu bedienen. Folglich entfällt auch die Wendemöglichkeit für die Linien 6, 7, 10, 114 und 214.

Eine Wendemöglichkeit wird ersatzweise am südlichen Ende der Straße „Am Hubland“ – benachbart zum Sportzentrum – gebaut. Eine neue Haltestelle „Universität Sportzentrum“ wird in beiden Fahrtrichtungen eingerichtet.
Für die universitären Omnibuslinien ändern sich die Fahrwege wie folgt:

Linie 6 (Abendverkehr): die Fahrten stadteinwärts über Hubland fahren nach der Haltestelle „Universität Sportzentrum“ direkt zur Haltestelle „Äußeres Hubland“.

Linie 7: stadtauswärts nach der Haltestelle „Äußeres Hubland“ rechts ab zur neuen Endhaltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife.

Linie 10: Montag bis Freitag bei „Kurzfahrten“: stadtauswärts nach der Haltestelle „Äußeres Hubland“ rechts ab zur neuen Endhaltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife. Bei den Fahrten bis Endhaltestelle „Sprachenzentrum“ im Campus Nord in beiden Richtungen keine Änderung.
Samstag und Sonntag: keine Änderung

Linie 114: Stadtauswärts Bedienung der Haltestelle „Hubland/Mensa“, anschließend geradeaus zur Haltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife,
Stadteinwärts ebenfalls statt der Haltestelle „Universitätszentrum“ die Haltestelle „Hubland/Mensa“ bedienen.

Linie 214: stadteinwärts wird nach der Haltestelle „FHWS“ die Haltestelle „Universität Sportzentrum“ mitbedient. Anschließend wird statt der Haltestelle „Universitätszentrum“ die Haltestelle „Hubland/Mensa“ bedient.

Sperrung der Staatsstraße St 2294 zwischen Versbach und Rimpar - betroffene Linie 450, Zusatzfahrten Linie 12 und Anrufsammeltaxi

Ab Montag, 04.06.2018

Die Staatsstraße St 2294 wird vom Staatlichen Bauamt Würzburg erneuert und deshalb ab Montag, 04.06.2018, bis voraussichtlich Ende Oktober vollständig gesperrt. Die Omnibuslinie 450 kann während der Sperrung die Haltestellen in Versbach nicht bedienen. Deshalb hat die WVV für die Dauer der Baumaßnahme eine Schnellbuslinie und ein Anrufsammeltaxi eingeführt. So kommen Sie jederzeit ans Ziel.

Schnellbus Linie 12: Zusätzlich zu den regulären Fahrten der Linie 12 fährt der Schnellbus direkt (ohne Lindleinsmühle und Stadtmitte) von Versbach zum Busbahnhof in Würzburg und zurück. Unter der Woche wird der Stadtteil Versbach durch 8 zusätzliche Fahrten bedient. Den Baustellen-Fahrplan mit allen Zusatzfahrten finden Sie hier .

Anrufsammeltaxi (AST): In der ersten Bauphase (ab 04.06.2018 für ca. 8 Wochen) fährt das Anrufsammeltaxi fährt als Zubringer- bzw. Abholtaxi von/zu der Haltestelle „Zum Tännig“ von/bis zu Ihnen nach Hause.
In der zweiten Bauphase (ab ca. Ende Juli/Anfang August 2018) nach Beendigung der Bauphase 1 kann das AST wieder die Haltestelle „Altenberg“ anfahren, daher entfällt die Abholung vor der Haustür zugunsten der Bedienung der Haltestelle „Altenberg“.
Und so einfach geht‘s:

  • mindestens 30 Minuten vor der planmäßigen Abfahrt die Telefonnummer 0931/19410 anrufen
  • gewünschte Abfahrtszeit und Anzahl der Personen angeben
  • Fahrkarte vorzeigen, einsteigen und losfahren

Der Fahrplan der Omnibuslinie 12 gilt weiterhin unverändert.

Während der Baumaßnahme wird die Buslinie 450 wie folgt umgeleitet: Ab der Haltestelle „Europastern“ stadtauswärts direkt über die B19 bis Maidbronn und weiter nach Rimpar. Die Busse in der Gegenrichtung werden in gleicher Weise umgeleitet. Für die Linie 450 entfallen komplett die Haltestellen „Zum Tännig“, „Sportplatz Versbach“, „Altenberg“, „Herrnmühle“, „Schäfermühle“, „Geisberg“ und „Grundmühle“.

Wichtig: Es besteht für die Schüler der Wolffskeel-Schule aus Rimpar und seinen Ortsteilen weiterhin eine direkte Verbindung am Morgen, sowie zu Unterrichtsende nach der 6. Stunde. Ebenso wird die Direktverbindung ins Frauenland auch während der Sperrung aufrechterhalten. Die Haltestellen „Neumühle“, „Schwabenstraße“ und „Steinlein“ werden nur von den Wolffskeel-Schulverbindungen bedient!

Halbseitige Sperrung der Matthias-Ehrenfried-Straße - betroffene Linie 6

ab Montag, 23.04.2018 für ca. 20 Wochen

Ab Montag, 23.04.2018 für ca. 20 Wochen (Ende Baumaßnahme) wird wegen
Straßenbauarbeiten die Matthias-Ehrenfried-Straße in Richtung Endhaltestelle „Hans-Löffler-
Straße“ ab der Cronthalstraße als Einbahnstraße ausgewiesen.

Die Omnibuslinie 6 verkehrt in stadtauswärtiger Richtung zur Endhaltestelle „Hans-Löffler-Straße“ unverändert über die normale Fahrtroute.

Ab der Endhaltestelle „Hans-Löffler-Straße“ verkehrt die Omnibuslinie 6 in Richtung Stadtmitte über Hans-Löffler-Straße – Cronthalstraße – Matthias-Ehrenfried-Straße zur Haltestelle „St. Alfons-Kirche“ weiter dem Linienfahrweg folgend.

Baumaßnahme Neubau eines Kreisverkehrs im Kreuzungsbereich Kräuterwiese/Semmelstraße in Kürnach - betroffene Linien: 430, 431, 436, 441, 445

09.04.2018 bis voraussichtlich 10.09.2018

In Kürnach beginnen am Montag, 09.04.18 Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Kräuterwiese/Semmelstraße, die voraussichtlich bis zum 10.09.18 dauern werden. Die Haltestellen „Grießmühle“ und „Semmelstraße“ können, aus Fahrtrichtung Würzburg kommend, nicht angefahren werden. Die Busse werden über die Haltestelle „Am Neuen Berg“ umgeleitet. In Fahrtrichtung Würzburg kann die Haltestelle „Grießmühle“ weiterhin bedient werden.
Die Fahrten aus Richtung Würzburg kommend werden über die Pleichfelder Straße – hier Bedienung der Haltestelle „Am Neuen Berg" - weiter zur Haltestelle „Ortsmitte“ umgeleitet, ab dort wieder nach Fahrplan.
Umleitung in Fahrtrichtung Würzburg: nach der Haltestelle „Kräuterwiese“ links in den Flurbereinigungsweg bis zur Würzburger Straße – links weiter zur Haltestelle „Grießmühle“. Die Umleitungsstrecke ist nur in dieser Fahrtrichtung befahrbar (Einbahnregelung).

Ab 16.04.18 werden die Fahrpläne neu aufgelegt. Änderung des Fahrwegs ab 16.04.18, für Fahrten, die planmäßig über „Grießmühle“ und „Semmelstraße“ zur Haltestelle „Pleichfelder Straße“ – „Am Neuen Berg“ und „Industriepark/Nord“ fahren: Aus Richtung Würzburg kommend über „Am Neuen Berg“ – Pleichfelder Straße – Prosselsheimer Straße - links ab in die Gartenstraße – links ab Tannenstraße – links ab Friedhofstraße – zurück zur Prosselsheimer Straße – rechts ab Prosselsheimer Straße – zur Haltestelle „Pleichfelder Straße“ – „Am Neuen Berg“ und weiter nach Fahrplan.

Vollsperrung zwischen Stalldorf und Riedenheim - betroffene Linien: 422, 424, 425, Linientaxi, Rufbus

Ab Montag, 09.04.2018, 07.00 Uhr bis voraussichtlich Ende November 2018

Ab Montag, 09.04.2018, 07.00 Uhr bis voraussichtlich Ende November 2018 wird die Riedenheimer Straße zwischen Stalldorf und Riedenheim wegen Fahrdeckenerneuerung in beiden Richtungen für den Gesamtverkehr gesperrt. Der Linienverkehr wird umgeleitet. Die Abfahrtszeiten der Fahrten ändern sich ab Dienstag, 10.04.2018 wie folgt:

  • Linie 422 06.15 Uhr Stalldorf – Würzburg verkehrt 5 Minuten früher, ab Riedenheim unverändert.
  • Linien-Taxi Linie 424 05.37 Uhr Tauberrettersheim - Sonderhofen verkehrt von Tauberrettersheim bis Stalldorf 5 Minuten früher, ab Riedenheim unverändert.
  • Linie 425 06.40 Tauberrettersheim – Ochsenfurt verkehrt von Tauberrettersheim bis Stalldorf 5 Minuten früher, ab Riedenheim unverändert.

Sperrung der Straße „Im Schind“ in Segnitz - betroffene Linien: 554, 555

Ab Montag, 29.01.2018

Wegen des Abrisses des Gemeindehauses wird die Straße „Im Schind“ in Segnitz ab Montag, 29.01.18 gesperrt. Geplante Dauer der Baumaßnahme: ca. 2 Jahre. Die Haltestelle „Im Schind“ wird in die Sulzfelder Straße 3 (gegenüber Friedhof) verlegt.

Die Umleitung erfolgt aus Richtung Frickenhausen kommend über Frickenhäuser Straße – links ab Schützenhausstraße – links ab Suzlfelder Straße bis zum Kreisverkehr – zurück über Sulzfelder Straße zur Ersatzhaltestelle – weiter über Frickenhäuser Straße – rechts ab Schützenhausstraße – Sulzfelder Straße – Kreisverkehr und weiter nach Marktbreit.

In der Gegenrichtung erfolgt die Bedienung der Ersatzhaltestelle über Sulzfelder Straße – Frickenhäuser Straße – weiter nach Frickenhausen.

Mehr

REGIONALZUG

Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Bad Friedrichshall Hbf ◄► Heilbronn Hbf in Bad Friedrichshall werden die Weichen erneuert

vom 31. August (ab 23.35 Uhr) bis 3. September 2018 (bis 4.00 Uhr)

Sehr geehrte Fahrgäste,
hier werden in Bad Friedrichshall Weichen erneuert. Der Streckenabschnitt wird zwischen Bad Friedrichshall Hbf und Neckarsulm für den Zugverkehr gesperrt. Die meisten Züge fallen zwischen Bad Friedrichshall Hbf ◄► Heilbronn Hbf aus. Es wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Bitte beachten Sie die längeren Fahrzeiten bzw. die frühere Abfahrtszeit der Busse.

Die Busse fahren an folgenden Ersatzhaltestellen ab:

  • Bad Friedrichshall Hbf
  • Neckarsulm Bf, Westseite
  • Heilbronn Hbf

Die Regional-Express Züge (RE) 19067, 19071, 19075, 19066, 19070 und 19078 fallen zwischen Würzburg und Heilbronn aus.

Weitere Details entnehmen Sie bitte den Fahrplantabellen hier (PDF, 698.0KB) .
Informationen erhalten Sie auch im Internet oder bei Ihrem Bahnhof.
Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Reiseplanung die abweichenden und teilweise längeren Fahrzeiten und wählen Sie ggf. eine andere Verbindung.

Fahrplanänderungen und Zugausfälle Nürnberg Hauptbahnhof – Siegelsdorf – Neustadt – Kitzingen – Würzburg Hauptbahnhof

Gültig vom 16. August bis 1. September 2018

Aufgrund von Bauarbeiten auf der Strecke Nürnberg – Würzburg kommt es im Zeitraum vom 16. August bis 01. September 2018 zu Einschränkungen im Eisenbahnverkehr. Für die ausfallenden Züge verkehren Busse bzw. benutzen Sie bitte als Ersatz die verkehrenden Züge.

Weitere Infos hier.

Streckenagent Regio Bayern

Auf dieser Seite können Sie kostenfrei den Streckenagenten für die Züge von DB Regio Bayern (S-Bahn, RB, RE und IRE) bestellen.

DB Streckenagent Bayern

Weitere Fragen?

VVM-Servicetelefon:

0931 - 36 886 886

E-Mail: mail@vvm-info.de