Fahrpläne

Alle Fahrplanänderungen

Hier finden Sie alle aktuellen Änderungen auf einen Blick:

Mehr

STRASSENBAHN

31. Africa-Festival 2019

Ab Donnerstag, 30.05.2019 bis Sonntag, 02.06.19 findet das 31. Africa-Festival auf den Mainwiesen statt.

Ab Donnerstag, 30.05.2019 bis Sonntag, 02.06.19 findet das 31. Africa-Festival auf den Mainwiesen statt. Um dem gesteigerten Fahrgastaufkommen gerecht zu werden, wird die Linie 4 an allen vier Tagen durch zusätzliche Fahrten der Linie 2 im Bereich Zellerau – Hauptbahnhof auf einen 15- bzw. 10-Minuten-Takt verdichtet.

„i-Welt Marathon“ am 26. Mai 2019 - betroffene Linien 4 und 5

am 26.05.2019 findet in Würzburg der diesjährige i-Welt Marathonlauf statt. Start ist um 09:00 Uhr, Ende um ca. 15:00 Uhr.

Aufgrund der Straßensperrungen im gesamten Stadtbereich einschließlich Teilbereich Heidingsfeld kommt es allgemein zu erheblichen Behinderungen und Einschränkungen für den Linienverkehr mit Omnibussen und Straßenbahnen.

Speziell folgende Sperrungen sind für den ÖPNV erheblich:

Sonntag, 26.05.2019:

  • Gesamte Innenstadt ist von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr voll gesperrt
  • Brücke der Deutschen Einheit ist von 07:30 Uhr bis 15:00 voll gesperrt
  • Veitshöchheimer Straße ist von 07:00 Uhr bis 10:15 Uhr Richtung Hauptbahnhof gesperrt
  • Friedensbrücke ist von 08:45 Uhr bis 09:30 Uhr voll gesperrt (Startphase)

Straßenbahnverkehr:
Von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr pendeln die Straßenbahnlinien 4 und 5 zwischen Rottenbauer - Sanderring - Sanderau und zwischen Grombühl und Hauptbahnhof zu den fahrplanmäßigen Zeiten. Bedingt durch den Anschlussverkehr von und an Omnibusse können leichte Verspätungen nicht ausgeschlossen werden.

Zwischen Sanderring - Hauptbahnhof und Zellerau verkehren Omnibusse.

Richtung Busbahnhof über Friedrich-Ebert-Ring – Martin-Luther-Straße – Berliner Ring - Haugerring.

Richtung Sanderring über Haugerring – Berliner Ring – Martin-Luther-Straße - Friedrich-Ebert-Ring – Jehuda-Amichai-Straße.

Die Ersatzhaltestelle „Luisengarten“ wird bei dem SEV in beiden Richtungen bedient.

Richtung Zellerau (Busbahnhof) über Röntgenring – Friedensbrücke – Luitpoldstraße – Wörthstraße – Frankfurter Straße bis Haltestelle „Bürgerbräu“ (und zurück).

Die Straßenbahnhaltestellen in der gesamten Innenstadt einschließlich „Juliuspromenade“, „Ulmer Hof“ und „Congress-Centrum“ können (auch mit Omnibussen) nicht bedient werden. Die gesamte Innenstadt ist von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr nur fußläufig zu erreichen.

Aufgrund der zeitlich begrenzten Vollsperrung der Friedensbrücke ist der Schienenersatzverkehr zwischen Sanderring und Hauptbahnhof bzw. der Zellerau in der Zeit von ca. 08:00 Uhr bis ca. 09:20 Uhr nur in Teilbereichen in die Stadtteile möglich!

Mehr

BUS

Erlabrunn Straßenweinfest

Von Freitag, den 21.06.2019; 08:00 Uhr bis Dienstag, den 25.06.2019 14:00 Uhr

Von Freitag, den 21.06.2019; 08:00 Uhr bis Dienstag, den 25.06.2019 14:00 Uhr wird in Erlabrunn wegen dem Straßenweinfest die Würzburger Straße zwischen den Einmündungen Albrecht-Dürer-Straße und Heinrich-Grobstraße voll gesperrt.

Die Umleitung erfolgt von der Haltestelle Schule kommend rechts ab in die Albrecht-Dürer-Straße – Offentalstraße – Heinrich-Grob-Straße – Würzburger Straße und weiter nach Plan. In der Gegenrichtung erfolgt die Umleitung über die gleiche Streckenführung.

In Richtung Würzburg entfällt die Haltestelle „Badesee Nord“. Dafür wird in der Heinrich- Grob-Straße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Der Fahrradbus „Maintalsprinter“ bedient in der angegebenen Zeit die Gemeinde Erlabrunn nicht. Als Ersatz wird in Margetshöchheim die Haltestelle „Falkenstraße“ angefahren.

Weinbergwanderung Randersacker - betroffene Linien 551/554

am Donnerstag, 30.05.2019

An Christi Himmelfahrt findet in Randersacker die alljährliche Weinbergwanderung statt.

Was ändert sich für den Fahrgast?
Neben dem planmäßigen Linienverkehr werden für die Teilnehmer der Weinbergswanderung ab Würzburg, Sanderring von 08.50 Uhr bis 14.00 Uhr Pendelbusse nach Randersacker, Maingasse eingesetzt.
Ab Würzburg, Busbahnhof verkehren zusätzliche Busse um 08.40, 09.40, 10.40, 11.40, 12.40 und 13.40 Uhr.
Am Nachmittag verkehren die Pendelbusse von 15.00 bis 20.30 Uhr ab Randersacker, Maingasse.

„i-Welt Marathon“ am 26. Mai 2019 - betroffene Linien 6, 9, 11, 12, 13, 14, 18, 19, 20, 26, 28, 27, 29, 48, 50, 51, 470, 491/492, 521/522 und 551/554

Am 26.05.2019 findet in Würzburg der diesjährige i-Welt Marathonlauf statt. Start ist um 09:00 Uhr, Ende um ca. 15:00 Uhr.

Aufgrund der Straßensperrungen im gesamten Stadtbereich einschließlich Teilbereich Heidingsfeld kommt es allgemein zu erheblichen Behinderungen und Einschränkungen für den Linienverkehr mit Omnibussen und Straßenbahnen.
Speziell folgende Sperrungen sind für den ÖPNV erheblich:

Sonntag, 26.05.2019:

  • Gesamte Innenstadt ist von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr voll gesperrt
  • Brücke der Deutschen Einheit ist von 07:30 Uhr bis 15:00 voll gesperrt
  • Veitshöchheimer Straße ist von 07:00 Uhr bis 10:15 Uhr Richtung Hauptbahnhof gesperrt
  • Friedensbrücke ist von 08:45 Uhr bis 09:30 Uhr voll gesperrt (Startphase)

Omnibusverkehr: Folgende Umleitungen treten in Kraft.

Linie 6:
Richtung Stadtmitte: ab Haltestelle „Rennweg“ über Husarenstraße - Rennweger Ring - Berliner Ring - Haugerring nach Busbahnhof

ab Busbahnhof: direkt über Haugerring – Berliner Ring - Rennweger Ring - Husarenstraße - Rennweg, nach Haltestelle „Rennweg“ und weiter nach Fahrplan.

Die Haltestelle „Mainfranken Theater“ und „Ersatzhaltestelle Barbarossaplatz“ können nicht bedient werden.


Linie 9
fährt in beiden Richtungen über Röntgenring - Friedensbrücke von und nach Busbahnhof. Die Haltestellen „Residenzplatz“, „Mainfranken Theater“, „Ulmer Hof“, „Juliuspromenade“, „Kulturspeicher“ und „Versorgungsamt“ können nicht bedient werden.


Linie 11, 19
Richtung Busbahnhof: fahren von 07:30 Uhr bis ca. 10:15 Uhr stadteinwärts von der B27 über Stadtring Nord – Schweinfurter Straße – Berliner Ring zum Busbahnhof. Ab ca. 10:15 Uhr wieder in beiden Richtungen über Veitshöchheimer Straße (in Richtung Busbahnhof ohne Haltestelle „Kulturspeicher“). Ab Busbahnhof: normale Linienführung.


Linie 12, 20, 26, 28 und 29
verkehren in beiden Richtungen direkt über Haugerring. Die Haltestellen „Berliner Platz“, „Mainfranken Theater“, „Stift Haug“ und „Barbarossaplatz“ können nicht bedient werden.


Linie 13/27
fährt von 07:30 Uhr bis ca. 10:15 Uhr stadteinwärts von der B27 über Stadtring Nord – Schweinfurter Straße - Berliner Ring zum Busbahnhof. Ab ca. 10:15 Uhr wieder in beiden Richtungen über Veitshöchheimer Straße (ohne Haltestelle „Kulturspeicher“ Richtung Busbahnhof). Stadtauswärts normale Linienführung.


Linie 14
Richtung Busbahnhof: ab Haltestelle „Rennweg“ über Husarenstraße - Rennweger Ring - Berliner Ring - Haugerring nach Busbahnhof ab Busbahnhof: direkt über Haugerring – Berliner Ring - Rennweger Ring - Husarenstraße - Rennweg, nach Haltestelle „Rennweg“ und weiter nach Plan. Die Haltestellen „Mainfranken Theater“ und „Barbarossaplatz“ entfallen.


Linie 18
Ab 07:30 Uhr in beiden Richtungen über Röntgenring und Friedensbrücke. Die Haltestellen „Versorgungsamt“, „Kulturspeicher“ und „Rotkreuzstraße“ können nicht bedient werden.
Ausnahme: Fahrt 8.23 Uhr ab Höchberg, Leibnitzstraße: Fahrt endet an der Haltestelle „Wörthstraße“. Fahrt 9:19 Uhr ab Würzburg Busbahnhof beginnt erst an der Haltestelle „Wörtstraße“, danach weiter nach Fahrplan.


Linie 470, 48 und 50
die Linie 50 verkehrt bei der Fahrt 9:34 Uhr Haltestelle „Karwinkel“ Richtung Busbahnhof über Leistenstraße – Löwenbrücke – Friedrich-Ebert-Ring – Martin-Luther-Straße – Berliner Ring – Haugerring – Röntgenring - Bismarckstraße. Die weiteren Fahrten Richtung Bismarckstraße können über den normalen Linienfahrweg durchgeführt werden. Ab Busbahnhof (Bismarckstraße) über Haugerring – Berliner Ring – Rennweger Ring - Husarenstraße – Rennweg - Friedrich-Ebert-Ring – Jehuda-Amichai-Straße nach Sanderring. Die Haltestelle „Residenzplatz“ und „Neue Universität“ können nicht bedient werden.


Linie 51
ab Busbahnhof über Haugerring – Berliner Ring – Rennweger Ring - Husarenstraße – Rennweg – Friedrich-Ebert-Ring – Jehuda-Amichai-Straße nach Sanderring. Die Haltestelle „Residenzplatz“ und „Neue Universität“ können nicht bedient werden.


Linien 491 und 492
Richtung Busbahnhof: ab Löwenbrücke über Friedrich-Ebert-Ring – Martin-Luther-Straße – Berliner Ring – Haugering - Busbahnhof
ab Busbahnhof: über Haugerring – Berliner Ring – Rennweger Ring - Husarenstraße – Rennweg -Friedrich-Ebert-Ring – Jehuda-Amichai-Straße zum „Sanderring“. Die Haltestellen „Residenzplatz“ und „Neue Universität“ entfallen.


Linie 551/554
ab Busbahnhof: über Haugerring – Berliner Ring – Rennweger Ring - Husarenstraße – Rennweg -Friedrich-Ebert-Ring zum „Sanderring“. Richtung Busbahnhof: wird der Fahrtverlauf analog dazu durchgeführt. Es entfallen die Haltestellen „Barbarossaplatz“, „Mainfranken Theater“, „Residenzplatz“, „Neue Universität“, „Ottostraße“ und „Stift Haug“.

Sperrung der Kreisstraße Wü 26 bei Kürnach wegen des Abrisses der Autobahnbrücke - betroffenen Linien 430, 431, 436, 441

Sperrung der Kreisstraße Wü 26 bei Kürnach wegen des Abrisses der Autobahnbrücke - betroffenen Linien 430, 431, 436, 441

von Mittwoch, 15.05. bis einschließlich Mittwoch, 29.05.19

Wegen des Abrisses der Autobahnbrücke bei Kürnach wird von Mittwoch, 15.05. bis einschließlich Mittwoch, 29.05.19 die Kreisstraße Wü 26 im Bereich der Autobahnbrücke gesperrt. Die Umleitung erfolgt in beiden Richtungen über die Würzburger Straße.

Der Abriss der Autobahnbrücke wird in mehreren Teilabschnitten durchgeführt, die gesamte Baumaßnahme wird sich bis zum Ende der Pfingstferien hinziehen.

Was ändert sich?
Die Haltestelle „Am Neuen Berg“ sowie „Pleichfelder Straße“ können nur bei den Fahrten nach Mühlhausen während der Zeit der Vollsperrung genutzt werden. Alle anderen Fahrten bedienen als Ersatz die Haltestellen „Grießmühle“ bzw. „Ortsmitte“.
Im Rottendorfer Weg wird an der Einmündunng „Kräuterwiese“ in Fahrtrichtung Ortsmitte eine Ersatzhaltestelle aufgestellt.

Vollsperrung in Oberaltertheim

Von Montag, den 07.05.2019 bis voraussichtlich 30.10.2019

Von Montag, den 06.05.2019 bis voraussichtlich 30.10.2019 wird die Hauptstraße in Altertheim von der Einmündung „Untere Gasse“ bis Ortsausgang voll gesperrt. Die Umleitung der Busse erfolgt ab 07.05.2018 von Würzburg kommend rechts ab in Raiffeisenstraße – Holzweg - „Zur Ziegelei“ – „Wertheimer Weg“ - „Am Berg“ – auf ST 2297 und weiter nach Plan.
In der Gegenrichtung erfolgt die Umleitung über die gleiche Strecke.

Die Haltestellen „Am Rathaus“ und „Schule“ entfallen in dieser Zeit. Ersatzhaltestellen werden an der Ecke Hauptstraße / Untere Gasse in beide Richtungen eingerichtet.

Sperrung WÜ 5/St 2260 zwischen Oberpleichfeld und Seligenstadt - betroffene Linie 445

Ab Montag, den 06.05. bis einschließlich Freitag, den 07.06.19

Ab Montag, den 06.05. bis einschließlich Freitag, den 07.06.19 ist die Verbindungsstraße WÜ 5 bzw. St 2260 zwischen Oberpleichfeld und Seligenstadt/Bahnhof gesperrt.

Was ändert sich?
Aufgrund der Umleitung verkehren an den Wochenenden (11./12.05., 18./19.05., 25./26.05., 01./02.06.) die Zubringer-Kleinbusse ab Obereisenheim, Mainfähre durchgängig 5 Minuten früher, da ansonsten der Anschluss an die DB in Seligenstadt nicht eingehalten werden kann.

Nürnberger Straße wegen Tiefbauarbeiten Einbahnstraße - betroffene Linien: 20, 26, 90

Ab 29.04.2019 für ca. 1 Jahr

Ab 29.04.2019 für ca. ein Jahr wird wegen Tiefbauarbeiten die Nürnberger Straße zwischen der Matthias-Thoma-Straße und der Ohmstraße als Einbahnstraße in stadtauswärtiger Richtung geführt. Die stadteinwärtigen Haltestellen „Ohmstraße“ und „Faulenbergkaserne“ werden während der Baustelle nicht bedient.

Für die Dauer der Sperrung werden die Omnibuslinien 20, 26, 90 und vereinzelte Schulfahrten wie folgt umgeleitet:

Omnibuslinie 20 in Richtung Busbahnhof ab Haltestelle „Hertzstraße“ über Ohmstraße – Rosenmühlweg – Matthias-Thoma-Straße – Nürnberger Straße zur Haltestelle „Aumühle“, weiter dem Linienfahrwegverlauf folgend.

Omnibuslinien 26/90 in Richtung Busbahnhof ab Haltestelle „Josefshof“ über Ohmstraße – Rosenmühlweg – Matthias-Thoma-Straße – Nürnberger Straße zur Haltestelle „Aumühle“, weiter dem Linienfahrwegverlauf folgend.

Bei der Schulfahrt Frauenlandplatz – Lengfeld ab der Haltestelle „Heimgartenweg“ über Gneisenaustraße – Nürnberger Straße – Ohmstraße – Rosenmühlweg – Mittlerer Greinbergweg, Auffahrt auf die B8 – Greinbergknoten Richtung Versbach zur Haltestelle „Neumühle“, weiter dem Linienfahrwegverlauf.

Bei den Schulfahrten Lengfeld oder (Pilziggrund) Richtung Heimgarten ab Haltestelle „Hertzstraße“ über Ohmstraße – Rosenmühlweg, (bzw. Haltestelle „Josefshof“ über Ohmstraße – Rosenmühlweg) – Matthias-Thoma-Straße – Nürnberger Straße - Gneisenaustraße – Zweierweg zur Haltestelle „Heimgarten“ weiter dem Linienfahrwegverlauf folgend.

Zusätzlich wird im Rosenmühlweg kurz nach dem Kreuzungsbereich Ohmstraße und in der Matthias-Thoma-Straße kurz vor Einfahrt in die Nürnberger Straße eine Ersatzhaltestellen aufgestellt. Die an der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen werden mitbedient.

Fahrplanänderung 310

Ab 29.04.2019

Sehr geehrte Fahrgäste, wir weisen darauf hin, dass ab Montag, 29.04.2019 ein neuer Fahrplan im Linienbereich 310 in Kraft tritt.

Mit Beendigung der mehrwöchigen Sperrung in Heidingsfeld wegen der Abrissarbeiten der Autobahnbrücke wurde der Fahrplan der Linie 311 an die aktuell gültigen Ankunfts- und Abfahrtszeiten der DB-AG auf der Strecke Würzburg – Lauda – Würzburg angepasst. Die Fahrten ab Reichenberg und ab Würzburg fahren bis zu 7 Minuten früher, ausgenommen morgendlicher Schüler- und Berufsverkehr. Auf der Linie 312 verkehrt die Fahrt um 05.22 Uhr ab Moos durchgehend 5 Minuten früher.

Die neuen Fahrpläne finden Sie hier.

Sperrung ,,Dorfgraben" in Lengfeld - betroffene Linie 20/21

ab Montag, 25.03.2019 für ca. 1 Jahr

Hier wird die Durchfahrt ,,Dorfgraben" in Lengfeld wegen einer Baumaßnahme für den Gesamtverkehr gesperrt.

Aufgrund dessen verkehren die Linien 20 und 21 ab Haltestelle ,,Ökumenisches Zentrum" rechts ab ,,Am Schloßgarten", links ab ,,Alfons-M.-Mitnacht-Straße" nach Haltestelle ,,Flürleinstraße" und weiter gemäß Linienfahrwegsverlauf (s. Bild).

Die Bedienung der Haltestelle ,,Dorfgraben" Richtung Flürleinstraße entfallt für die Dauer der Sperrung.

Sommerhausen Neubau Kreisverkehr - betroffene Linien: 554, 555

20.03. bis voraussichtlich 18.10.2019

Wegen Neubaus eines Kreisverkehres in Sommerhausen im Bereich WÜ 13/ Jahnstraße wird die Einfahrt Nord ab Mittwoch, 20.03.2019 bis voraussichtlich Freitag, 18.10.2019 für den Gesamtverkehr gesperrt. Der Busverkehr wird über die Einfahrt Süd umgeleitet.

Die Bedienung der Haltestellen „Abzweig Erlach“ und „Kirchplatz“ entfällt in beide Fahrtrichtungen. Die Bedienung der Haltestellen „Gasthaus Schwanen“ und „Reifensteinweg“ in Fahrtrichtung Ochsenfurt entfällt ebenfalls. Diese beiden Haltestellen werden nur in Fahrtrichtung Würzburg bedient. Diese beiden Haltestellen werden nur in Fahrtrichtung Würzburg bedient. Von Würzburg kommend in Richtung Ochsenfurt/Frickenhausen ist der Ausstieg in Sommerhausen an den beiden Haltestellen „Gasthaus Schwanen“ und „Reifensteinweg“ möglich, hierzu werden die Haltestellen Richtung Würzburg genutzt (Ein- und Ausstieg nach und von Würzburg bzw. nach und von Ochsenfurt/ Frickenhausen). Bitte um Beachtung der früheren Abfahrtszeiten an der Haltestelle „Gasthaus Schwanen“ in Richtung Würzburg.

Baumaßnahmen Heidingsfeld Rathausplatz - betroffene Linien: 16 und 33

Ab Montag, 22.10.2018 für ca. 1,5 Jahre

Ab Montag, 22.10.2018 für ca. 1,5 Jahre wird in Heidingsfeld der Rathausplatz saniert. Aus diesem Grund können die Omnibuslinien 16 und 33 während dieser Baumaßnahme nicht mehr in beiden Richtungen durch Heidingsfeld/Klosterstraße fahren. Die Haltestellen „Klosterstraße“ können nicht bedient werden.

Die Omnibuslinie 16 fährt Richtung Winterhäuser Straße (im Bild roter Fahrweg) ab der Haltestelle „Reuterstraße“ über Stuttgarter Straße – Eisenbahnstraße – Hedanstraße – Glacisweg – Am Ostbahnhof – Winterhäuser Straße zur Haltestelle „Walther-Schule“, weiter dem Linienfahrweg folgend. Die auf der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen „Hofmannstraße“, „Heigelsbach“, „Ostbahnhof“ und „Walther-Schule“ werden zusätzlich bedient.

Bei den Fahrten Winterhäuser Straße Richtung Haltestelle „Reuterstraße“ (im Bild blauer Fahrweg) fährt die Omnibuslinie 16 ab der Haltestelle „Walther-Schule“ über Werkingstraße – Seilerstraße – Wenzelstraße zur Haltestelle „Reuterstraße“ , weiter dem Linienfahrweg folgend.

Fahrplanänderungen Maintallinie 550 - betroffene Linien: 551, 552, 554, 555

Neuer Fahrplan ab 01.10.2018

Am 01.10.2018 tritt auf den Linien 551, 552, 554 und 555 ein neuer Fahrplan in Kraft. Insbesondere ändern sich die Abfahrten und Linienführungen im morgendlichen Schüler- und Berufsverkehr.
Die neuen Fahrpläne stehen Ihnen hier zur Verfügung. Das neu aufgelegte Fahrplanheft 550 ist ab der 41. KW im Kundenzentrum der WVV erhältlich.

Verlegung Haltestelle Burggrumbacher Straße, Rimpar - betroffene Linien: 450, 8114

ab 01.10.2018

Aufgrund von Bauarbeiten im Zuge der Errichtung eines Kreisverkehres kann die Haltestelle „Burggrumbacher Straße“ in Rimpar ab Montag, den 1. Oktober bis auf weiteres nicht mehr angefahren werden. Es werden in der Austraße auf Höhe Hausnummer 62 (Fahrtrichtung Würzburg) und 111 (Fahrtrichtung Gramschatz) Ersatzhaltestellen für den gesamten Zeitraum der Baumaßnahme eingerichtet.

Baustelle Hubland/Mensa | Universitätszentrum

Ab Montag, 18.06.2018

Ab Montag, 18.06.2018 beginnt eine aufwändige und somit mehrjährige Sanierung der Mensa sowie der Tiefgarage am Universitätszentrum Hubland. Durch diese Baumaßnahme ist es nicht mehr möglich die Haltestelle „Universitätszentrum“ (Tunnel) zu bedienen. Folglich entfällt auch die Wendemöglichkeit für die Linien 6, 7, 10, 114 und 214.

Eine Wendemöglichkeit wird ersatzweise am südlichen Ende der Straße „Am Hubland“ – benachbart zum Sportzentrum – gebaut. Eine neue Haltestelle „Universität Sportzentrum“ wird in beiden Fahrtrichtungen eingerichtet.
Für die universitären Omnibuslinien ändern sich die Fahrwege wie folgt:

Linie 6 (Abendverkehr): die Fahrten stadteinwärts über Hubland fahren nach der Haltestelle „Universität Sportzentrum“ direkt zur Haltestelle „Äußeres Hubland“.

Linie 7: stadtauswärts nach der Haltestelle „Äußeres Hubland“ rechts ab zur neuen Endhaltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife.

Linie 10: Montag bis Freitag bei „Kurzfahrten“: stadtauswärts nach der Haltestelle „Äußeres Hubland“ rechts ab zur neuen Endhaltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife. Bei den Fahrten bis Endhaltestelle „Sprachenzentrum“ im Campus Nord in beiden Richtungen keine Änderung.
Samstag und Sonntag: keine Änderung

Linie 114: Stadtauswärts Bedienung der Haltestelle „Hubland/Mensa“, anschließend geradeaus zur Haltestelle „Universität Sportzentrum“, weiter über die neue Wendeschleife,
Stadteinwärts ebenfalls statt der Haltestelle „Universitätszentrum“ die Haltestelle „Hubland/Mensa“ bedienen.

Linie 214: stadteinwärts wird nach der Haltestelle „FHWS“ die Haltestelle „Universität Sportzentrum“ mitbedient. Anschließend wird statt der Haltestelle „Universitätszentrum“ die Haltestelle „Hubland/Mensa“ bedient.

Mehr

REGIONALZUG

Schienenersatzverkehr (SEV) und Zugausfälle Würzburg – Marktbreit – Ansbach

Gültig vom 15. bis 26./27. Mai 2019

Wegen Bauarbeiten auf der Strecke Würzburg – Treuchtlingen können vom 15. bis 26./27. Mai 2019 einige Regionalbahnen an bestimmten Tagen auf dem Streckenabschnitt Würzburg – Marktbreit – Ansbach nicht verkehren. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet.

Des Weiteren kann es im genannten Zeitraum auf der gesamten Strecke bei den verkehrenden Zügen zu einer Verspätung von bis zu 20 Minuten kommen.

Alle Infos finden Sie hier.

Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Lauda und Würzburg bzw. Lauda und Kirchheim

7. Januar bis 18. August 2019

Vom 7. Januar bis 18. August 2019 muss der vor über 150 Jahren erbaute Wittighausener Tunnel wegen altersbedingter Schäden grundlegend erneuert werden. Der Tunnel wird aufgeweitet und erhält eine etwa 40 Zentimeter dicke, wasserabweisende Betoninnenschale. Aus diesem Grund ist eine Streckensperrung unvermeidbar. Unter Ausnutzung der notwendigen Totalsperrung wird bei Grünsfeld an einer Brücke sowie in Kirchheim, Geroldshausen und Reichenberg an Lärmschutzanlagen gearbeitet. Am Haltepunkt Gaubüttelbrunn werden die Bahnsteige saniert.

Für den Regionalverkehr ergeben sich folgende Änderungen:
Alle Züge der RE-Linie Stuttgart–Würzburg fallen zwischen Lauda und Würzburg Hauptbahnhof aus. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet.
Die Züge der RB-Linie Lauda – Würzburg fahren zwischen Kirchheim (Unterfranken) und Würzburg Hauptbahnhof und fallen auf dem Streckenabschnitt zwischen Lauda und Kirchheim (Unterfranken) aus. Dort besteht Ersatzverkehr mit Bussen.

Weitere Infos finden Sie hier.

Streckenagent Regio Bayern

Auf dieser Seite können Sie kostenfrei den Streckenagenten für die Züge von DB Regio Bayern (S-Bahn, RB, RE und IRE) bestellen.

DB Streckenagent Bayern

Weitere Fragen?

VVM-Servicetelefon:

0931 - 36 886 886

E-Mail: mail@vvm-info.de