Fahrpläne

Alle Fahrplanänderungen

Hier finden Sie alle aktuellen Änderungen auf einen Blick:

Mehr

STRASSENBAHN

Stadt WÜ: Ersatzfahrplan auf allen Straba-Linien

gültig ab 06.11.2023 bis auf Weiteres

Aufgrund des Defektes an einem einzelnen Straßenbahn-Fahrzeuges der Baureihe GT-N wird vorsorglich die gesamte Fahrzeugflotte GT-N aus dem Fahrbetrieb genommen. Deshalb gilt ab Montag, den 06.11.2023 bis auf Weiteres ein Ersatzfahrplan für alle Straßenbahnlinien und teilweise Schienenersatzverkehr.

Montag bis Samstag:

  • Die Linie 4 fährt von der Sanderau bis zum Hauptbahnhof im 10-Minuten-Takt
  • Die Linie 5 fährt von Rottenbauer bis Grombühl im 10-Minuten-Takt (Entfall Halt am "Athener Ring")
  • Schienenersatzverkehr zwischen Zellerau und Hauptbahnhof im 10-Minuten-Takt

Sonntag fahren die Straßenbahnen regulär.

Es kann zu Einschränkungen für die Fahrgäste kommen, z.B. volle Bahnen, längere Fußwege, mehr Umstiege und weniger Platz für mobilitätseingeschränkte Personen.

Ab dem 08.01.2024 wird der Ersatzfahrplan auf der Linie 4 optimiert:

  • Der 10-Minuten-Takt in alle Stadtteile wird auch weiterhin angeboten.
  • Außerdem werden die Fahrplanzeiten der Linie 4 angepasst. Die Linien 4 und 5 fahren ab Sanderring nicht mehr direkt hintereinander. Dadurch ergibt sich zwischen Sanderring und Hauptbahnhof in der Innenstadt ungefähr ein 5-Minuten-Takt. Das soll dabei helfen, dass sich die Fahrgäste besser auf die Fahrzeuge verteilen können und die Bahnen nicht so voll sind.
  • In der Sanderau kommt künftig alle 40 Minuten ein barrierefreies Fahrzeug. So kommen mobilitätseingeschränkte Personen mit Rollator oder Kinderwagen noch besser ans Ziel. Außerdem ist der neue „Rollstuhl-Shuttle Sanderau“ als Rufbus für Rollstuhl-Fahrende unterwegs.

Der Sonn- und Feiertagsfahrplan bleibt weiterhin unverändert. Hier sind in allen Stadtteilen Straßenbahnen unterwegs.

Alle Infos gibt es unter wvv.de/ersatzfahrplan.

Mehr

BUS

LK WÜ: Wüstenzell/Holzkirchen – zusätzliche Fahrt Linie 480

ab Montag, 04.03.2024

Ab Montag, den 04.03.2024 gibt es eine zusätzliche Busverbindung für Fahrgäste aus Wüstenzell und Holzkirchen nach Würzburg.

Die Abfahrtszeiten der Buslinie 480 sind:

  • Wüstenzell: Haltestelle „Wüstenzell Ort“ um 6:47 Uhr
  • Holzkirchen: Haltestelle „Holzkirchen Ort“ um 6:50 Uhr

Diese Fahrt wird nur an Schultagen durchgeführt. Die Abfahrtszeiten ab Uettingen sowie der weitere Linienverlauf (über B8, Höchberg, Neue Universität, Handwerkskammer zur Bismarckstraße) bleiben unverändert.

Wegen Änderung der Linienführung erfolgt der Zustieg an der Haltestelle „Uettingen/B8“ in Richtung Würzburg. Die Abfahrtszeit bleibt unverändert.

LK WÜ: Vollsperrung zwischen Aufstetten und Röttingen (ST 2269) - betroffene Linien: 428 und Rufbus

gültig vom 04.03.2024 bis 29.05.2024

Am Montag, den 04.03.2024 beginnen die Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke auf der Staatsstraße 2269 zwischen Aufstetten und Röttingen. Die Gesamtbauzeit erstreckt sich voraussichtlich bis zum 29.05.2024.

Was ändert sich für den Fahrgast?

Aus Umlaufgründen gibt es folgende Änderungen in Bieberehren:

  • Der Einstieg erfolgt an der Ersatzhaltestelle in der Bahnhofstraße. (Richtung Burgerroth)
  • Fahrt ab 05:45 Uhr (Schule) kann aus Umlaufgründen die Ortschaft Aufstetten nicht anfahren.
  • Fahrt ab 05:59 Uhr (Ferien) kann aus Umlaufgründen die Ortschaft Aufstetten nicht anfahren.
  • Die Linienverbindung (Linie 428) zw. Bieberehren und Aufstetten entfällt.

Änderung in Aufstetten

  • Die Fahrt ab 05:49 Uhr (Schule) in Richtung Ochsenfurt wird für die Dauer der Sperrung mit einem Rufbus durchgeführt.
  • Die Fahrt ab 05:59 Uhr (Ferien) in Richtung Ochsenfurt wird für die Dauer der Sperrung mit einem Rufbus durchgeführt.

Anmeldung Rufbus am Vortag bis 19:00 Uhr unter Telefon: 0800 / 811 88 11.

Für die Dauer der Sanierungsarbeiten wird der Fahrtverlauf geändert.

LK MSP: Vollsperrung Wiesthal-Neuhütten - betroffene Linie 652

gültig ab 27.02. bis voraussichtlich 26.04.2024

Aufgrund der Umleitung wegen der Vollsperrung der MSP 21 durch Kanalerneuerungsarbeiten vom 27.02. bis voraussichtlich zum 26.04.24, können die Busse der Linie 652 die Baustelle umfahren und weiterhin alle Bushaltestellen in der Ortschaft Wiesthal bedienen.

Wegen der zu fahrenden Umleitungsstrecke ist mit Verzögerungen um einige Minuten zu rechnen. Bitte nutzen Sie die Echtzeitauskunft der VVM-App um sich über die aktuellen Ankunfts- und Abfahrtszeiten zu informieren.

Bitte beachten Sie, dass die Busse der Linie dadurch verspätet in Lohr ZOB ankommen können und die weiteren Umsteigemöglichkeiten auf andere Buslinien nicht immer garantiert werden können. Besonders davon betroffen ist der Umstieg in Richtung des Industriegebietes Süd mit der Buslinie 630.

Stadt WÜ: Verlegung der Haltestelle „Universitätszentrum“

gültig ab 19.02.2024 bis 12.04.2024

Ab 19.02.2024 bis 12.04.2024 wird wegen Tiefbauarbeiten die Haltestelle „Universitätszentrum“ an die Haltestelle „Hubland/Mensa“ verlegt.

Die Zu- und Ausfahrt der Tiefgarage und damit auch die innenliegende Bushaltestelle kann nicht befahren werden.

LK MSP: Vollsperrung MSP 7 Ortsdurchfahrt Retzbach - betroffene Linie: 610

gültig ab 14.02.2024 bis voraussichtlich 30.06.2024

Ab mittags dem 14.02.2024 bis voraussichtlich zum 31.06.2024 wird abschnittsweise erst die Obere Hauptstraße und anschließend die Kolpingstraße in Retzbach für den Straßenverkehr voll gesperrt sein. Deshalb kann auch die Haltestelle „Abzw. Frühlingsstraße“ durch die Linie 610 nicht bedient werden. Daher wird für die Maßnahmendauer die Ersatzhaltestelle „Kolpingsplatz“ gegenüber der örtlichen Raiffeisenbank bzw. dem Weinhaus Benediktusberg eingerichtet. Mit Verspätungen auf der betroffenen Linie ist während der gesamten Dauer der Baumaßnahme zu rechnen.

Stadt WÜ: Verbesserungen im Busverkehr - Linie 8, 10 und 26

gültig ab 12.02.2024

ab 12.02.2024:

In den Schulferien, in denen Vorlesungen und/oder Prüfungen bzw. Seminare stattfinden, werden künftig zu den Stoßzeiten auf der Linie 10 zwei zusätzliche Busse eingesetzt. Dadurch wird auch zu Zeiten, in denen viel los ist, sichergestellt, dass alle Studierende an ihr Ziel kommen. Die Verstärkerbusse kommen erstmals in den Faschingsferien 2024 zum Einsatz.

ab 19.02.2024:

Ab 19.02.2024 finden Montag bis Freitag zwischen 13:00 Uhr und 16:30 Uhr alle Abfahrten der Buslinie 8 5 Minuten später statt. Somit wird gewährleistet, dass bspw. nach Schulschluss die Schulkinder den Bus besser erreichen können.

Außerdem steht ab 19.02.2024 an der Haltestelle „Essiggarten“ ein weiterer Haltestellen-Steig zur Verfügung. Dort halten alle Fahrten der Buslinie 26 von der Haltestelle „Stauferstaße“ kommend, Richtung Talgrund/Pilziggrundstraße, wie auch Richtung Wöllrieder Höhe.

LK MSP: Vollsperrung der ST2300 zwischen Mühlbach und Laudenbach - Betroffene Linie: 613 und 620

gültig vom 05.02.2024 – 01.05.2024

Aufgrund von Felssicherungsmaßnahmen an der ST2300 nördlich von Laudenbach können die Ortschaften Mühlbach und Laudenbach zwischen dem 05.02. und 01.05.2024 nicht durch die Busse der Linien 613 und 620 bedient werden. Die Linienbusse der Schülerbeförderung dürfen zwischen 06:30 – 08:00 Uhr und 12:00 – 14:00 Uhr die Baustelle passieren, um den Schülerverkehr während des Zeitraums weiterhin zu gewährleisten. Diese Ausnahme gilt daher nicht in den Ferienzeiträumen. Mit Verspätungen auf den Linien ist während der Dauer zu rechnen. In der Ortschaft Himmelstadt kann die Haltestelle "Himmelstadt-Hauptstraße" nicht bedient werden, daher wird die Ersatzhaltestelle "Himmelstadt-Mehrzweckhalle" eingerichtet und für die Dauer der Maßnahme angefahren.

Stadt WÜ: Vollsperrung Urlaubstraße in Würzburg - betroffene Linie 560

gültig ab 08.01.2024 bis vsl. Ende 2024

Wegen Brücken – und Wartungsarbeiten kann ab Montag, den 08.01.2024 bis voraussichtlich Ende 2024 die Unterführung am Europastern in Richtung Schweinfurter Straße / Stadtmitte nicht befahren werden.

Die Haltestelle „Aumühle“ in Richtung Würzburg (Stadtmitte) kann nicht bedient werden, als Ersatz dient die Haltestelle „Europastern“ in der Schweinfurter Straße.

LK MSP: Fahrplanänderung ab dem 01. Januar 2024 auf den Linien 8067 + 8068 und im Linienbündel 1

gültig ab 01.01.2024

Ab dem 01. Januar 2024 kommt es zu einer völligen Neugestaltung und auch Erweiterung des Linienbündels 1. Daher werden die bisher vierstelligen Liniennummern zu den landkreisüblichen dreistelligen:

  • 8067 -> 613
  • 8068 -> 613
  • Schulfahrten von Karlstadt - Steinfeld -> 611

Das durchführende Verkehrsunternehmen wird fortan die Firma Reichert GmbH sein, welche auch die anderen Linien des Linienbündels 1 bereits seit vielen Jahren zuverlässig fährt.

Durch die Neugestaltung des Fahrplanes wird es zukünftig zu besseren Anbindungen und Taktungen von Lohr über Karlstadt bis Würzburg kommen. Durch die neue Linie 613 findet auch an Samstagen und Sonntagen eine bis zu stündliche Bedienung auf ihren Haltestellen statt, um die Mobilität auch an den Wochenenden weiter auszubauen. Zusammen mit der Neugestaltung 613 kommt es auch zu einer Erweiterung des Angebotes auf der bereits bestehenden Linie 614, sowie einer Anpassung der Linie 610 an die Zuganbindungen der Deutschen Bahn.

Mit der Vereinheitlichung des gesamten Linienbündels durch den ausschließlichen Einsatz von niederflurigen und barrierefreien Fahrzeugen, sowie auch zur Neugestaltung der Fahrpläne in das bereits landkreisbekannte Design, profitieren alle Fahrgäste des Landkreises Main-Spessart.

In dem neuen Fahrplanheft, welches Sie voraussichtlich im Januar 2024 bei den angefahrenen Gemeinden und auch im MSP-Kundenzentrum des Bahnhofs Gemünden erhalten können, werden alle Verbindungen, sowie auch deren Zuganbindungen an die Bahnhöfe, abgebildet sein. Alternativ finden Sie auch hier immer die aktuellste Fahrplanversion im PDF-Format zur Einsicht, zum Herunterladen oder zum Ausdrucken.

Nutzen Sie ebenfalls die praktische Echtzeitauskunft „Von A nach B in Echtzeit“ , auch über die kostenlose und leicht verständliche VVM-App, um auch unterwegs aktuelle Auskünfte und Anbindungsmöglichkeiten zu Ihren Fahrten zu erhalten.

LK WÜ: Neue Haltestelle "Schwarzer Brunn" in Kürnach - betroffene Linien: 441, 445 (bei Fahrten durch Kürnach)

gültig ab 01.01.2024

Ab dem 01.01.2024 gibt es in Kürnach in der Prosselsheimer Straße eine zusätzliche Möglichkeit zum Ein- und Ausstieg an der neuen Haltestelle „Schwarzer Brunn“. Die Haltestelle befindet sich auf Höhe der Baugebiete Schleifweg/Schwarzer Brunn an der Fußgängerüberquerung und wird Montag bis Freitag beidseitig nur von den Bussen der Linie 441 und 445 bedient, die Kürnach anfahren.

LK KT: Abbruch der Autobahnüberführung BW 311c zwischen Großlangheim und Hörblach - betroffene Linie 8110

gültig ab 18. Dezember 2023 bis 31. Mai 2024

Die Fahrten zwischen Iphofen und Münsterschwarzach müssen aufgrund der Baumaßnahmen an der Autobahn umgeleitet und geändert werden. Bitte beachten Sie die neuen Zeiten und die Änderungen pro Fahrt bei den einzelnen Gemeinden.

Wichtig: Bei zwei Fahrten werden jeweils zwei Gemeinden während der Bauphase entfallen. Hier muss der Bus der Parallelfahrt genutzt werden.

Bei zwei weiteren Fahrten ist die Abfolge der angefahrenen Gemeinden geändert worden. Bitte beachten Sie die neuen Abfahrtszeiten!

In Großlangheim wird für die Fahrt 3830 134 (06:57 Uhr) eine Ersatzhaltestelle gegenüber der Haltestelle Winzerbrünnle eingerichtet.

Alle Infos dazu finden Sie hier (PDF, 1.04MB) .

Stadt WÜ: Öffnung Oeggtor und Sperrung Rottendorfer Brücke - betroffene Linien: 6, 14, 29, 114, 214, 470, 510 und 560

gültig ab 15.12.2023 bis auf Weiteres

Ab dem 14.12.2023, circa 14 Uhr wird das „Oeggtor“ und der Rennweg wieder in beiden Fahrtrichtungen für den Gesamtverkehr freigegeben. Außerdem wird zum 15.01.2024 die „Rottendorfer Brücke“ für die Dauer von circa 3 Jahren erneuert. Hierzu wird die bestehende Brücke abgebaut und ein Ersatzbauwerk errichtet.

Aus diesen Gründen erhalten die Buslinien 6, 29, 114 und 214 einen aktualisierten Fahrplan, gültig ab 15.12.2023:

  • Linie 6:
    Die Buslinie 6 fährt in beiden Richtungen auf dem Regelfahrweg im Abschnitt Frauenland – Stadtmitte gemäß folgender Haltestellenfolge:
    HIN: ab „Mainfranken Theater“ in der Theaterstraße – „Rennweg“ – „Valentin-Becker-Straße“ – „Seinsheimstraße“ – „Frauenlandplatz“, weiter dem Regelfahrweg folgend.
    RÜCK: ab „Frauenlandplatz“ – „Seinsheimstraße“ – „Valentin-Becker-Straße“ – „Rennweg“ – „Mainfranken Theater“ in der Theaterstraße, weiter dem Regelfahrweg folgend.
  • Linie 114:
    Die Buslinie 114 fährt ab 15.12.2023 in beiden Richtungen auf dem Regelfahrweg im Abschnitt Frauenland – Stadtmitte gemäß folgender Haltestellenfolge:
    HIN: ab „Mainfranken Theater“ in der Theaterstraße – „Rennweg“ – „Valentin-Becker-Straße“ – „Seinsheimstraße“ – „Wittelsbacherplatz“ – „Letzter Hieb“, weiter dem Regelfahrweg folgend.
    RÜCK: ab „Letzter Hieb“ – „Wittelsbacherstr.“ – „Wittelsbacherplatz“ – „Seinsheim-straße“ – „Valentin-Becker-Straße“ – „Rennweg“ – „Mainfranken Theater“ in der Theaterstraße, weiter dem Regelfahrweg folgend.
  • Linien 29 und 214:
    Die Buslinien 29 und 214 fahren ebenfalls ab 15.12.2023 in beiden Richtungen auf dem Umleitungsfahrweg im Abschnitt Frauenland – Stadtmitte gemäß folgender Haltestellenfolge:
    HIN: ab „Mainfranken Theater“ in der Ludwigstraße – „Berliner Ring“ – „Hauptfriedhof“ – „Siligmüllerstraße“ – „Missioklinik“ – „Letzter Hieb“, weiter dem Regelfahrweg folgend.
    RÜCK: ab „Letzter Hieb“ – „Missioklinik“ – „Siligmüllerstraße“ – „Hauptfriedhof“ – „Berliner Ring“ – „Mainfranken Theater“ in der Ludwigstraße“, weiter dem Regelfahrweg folgend.

Die Haltestellen: „Greisingstr.“ und „Annastr.“ können für die Dauer der Sperrung durch die Linie 29 und 214 nicht bedient werden.

Die Landkreislinien 470 und 510 erhalten nach Wiederöffnung des Oeggtors ebenfalls zu diesem Termin einen aktualisierten Fahrplan und fahren wieder gemäß ihrer ursprünglichen Linienführung.

Ab dem 22.01.2024 wird außerdem der Linienverlauf der Linie 560 bei den Fahrten um 12:25 Uhr, 15:25 Uhr und 17:00 Uhr in Richtung Rottendorf sowie bei der Fahrt um 13:30 Uhr ab Rottendorf geändert.

Die Haltestelle „Handwerkskammer“ kann aus Umlaufgründen bei den o.g. Fahrten nicht bedient werden. Als Ersatz dient die Haltestelle „Hauptfriedhof“ in der Martin-Luther-Straße. Bei der Fahrt 13:05 Uhr ab Wörthstraße wird die Haltestelle „Handwerkskammer“ nach Fahrplan bedient.

Auch die Linie 14 wird ab Montag, den 22.01.2024 geändert.

Stadtauswärts:

  • Für die Dauer der Sperrung entfallen die Haltestellen „Rennweg“, „Annastraße“ und „Greisingstraße“.
  • Die Haltestelle „Mainfranken Theater“ wird aus Umlaufgründen in die Ludwigstraße verlegt.
  • Als Ersatz dient die Haltestelle „Berliner Ring, „Hauptfriedhof“, „Siligmüllerstraße“ und „Missioklinik“.

Richtung Würzburg:

  • Für die Dauer der Sperrung entfallen die Haltestellen „Greisingstraße“ und „Annastraße“.
  • Als Ersatz dient die Haltestelle „Missioklinik“ und „Siligmüllerstraße“.

LK MSP: Fahrplanänderung aufgrund von mehreren Baustellen ab dem 30.10.2023 – betroffene Linien: 633 und 53

Ab Montag, dem 30.10.2023

Ab Montag, dem 30.10.2023, kommt es aufgrund mehrerer Baustellen in den Landkreisen Würzburg und Main-Spessart zu massiven Verspätungen auf den Buslinien 633 und 53.

In Fahrtrichtung von Marktheidenfeld nach Würzburg können in Würzburg die Haltestellen "Leistenstraße", "Neue Universität", "Residenzplatz" und "Berliner Ring" (Ersatzhaltestelle für Handwerkskammer) solange nicht bedient werden.

Bitte beachten Sie die geänderten Fahrzeiten in der Echtzeit-Fahrplanauskunft und die Aushänge an den betroffenen Haltestellen.

Stadt WÜ: Fahrplanänderungen auf den städtischen Omnibuslinien

ab 12.09.2023

Am 12.09.2023 kommt es zu einer großen Fahrplanverbesserung in Würzburg - den neuen Straba-City-Takt. Durch die Anpassung der Straßenbahn-Fahrpläne werden auch die darauf abgestimmten Busfahrpläne der WVV geändert. Konkret sind das die Buslinien 6, 7, 8, 10, 12, 13, 16, 20, 21, 24, 25, 26, 27, 29, 33, 34, 35, 114, 214, 310 AST und die Nachtbusse 94, 97 und 98 - die Linie 99 entfällt. Die Linien 9 und 28 bleiben unverändert. Die neuen Busfahrpläne sind ab Ende August online verfügbar.

Sie möchten wissen, was konkret sich auf Ihrer Linie oder in Ihrem Stadtteil ändert? Hier finden SIe alle Infos zum Straba-City-Takt.

Stadt WÜ: Fahrplanänderungen Linien 20, 26 und 92

ab 04.05.23 bis auf Weiteres

Ab Donnerstag, den 04.05.2023, bis zum Ende der Baumaßnahme wird die Unterführung der Urlaubstraße wegen Brückenbauarbeiten gesperrt.

Die Buslinien 20, 26 und 92 fahren in Richtung Stadtmitte/Busbahnhof ab der Haltestelle „Faulenbergkaserne“ durch die Unterführung der Eisenbahnbrücke über die Gneisenaustraße, Waltherstraße, dann über die Siligmüllerbrücke zur Siligmüllerstraße, Annastraße und Martin-Luther-Straße zum Berliner Ring. Danach folgen die Busse wieder dem regulären Linienfahrweg.

Während der Baumaßnahme werden die Haltestellen „Matthias-Thoma-Straße“, „Aumühle“ und „Schweinfurter Straße“ (Richtung Stadtmitte) durch die Busse der Linien 20, 26 und 92 nicht bedient. Für die Haltestelle „Aumühle“ wird in der Gneisenaustraße auf Höhe der Fußgängerunterführung eine Ersatzhaltestelle („Ersatzhaltestelle Aumühle“) eingerichtet. Die auf der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen „Siligmüllerstraße“ und „Hauptfriedhof“ werden mitbedient.

Stadtauswärts Richtung Lengfeld sind die Busse nicht von einer Umleitung betroffen.

LK WÜ: Verlegung der Haltestelle „Estenfeld Schule“ - betroffene Linien: 431 und 445

ab Montag, 07.11.2022

Grund/Hintergrund:
Ab 07.11.2022 kann die Haltestelle „Estenfeld Schule“ aufgrund einer Baumaßnahme an der Grundschule nicht mehr angefahren werden.

Was ändert sich für den Fahrgast?
Die Haltestelle „Estenfeld Schule“ entfällt. Ersatzweise wird die Haltestelle „Adenauerstraße“ bedient.

Mehr

REGIONALZUG

Streik der GdL

Donnerstag, den 07.03., 02.00 Uhr, bis Freitag, 08.03.2024, 13.00 Uhr

Im Tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn will die Lokführergewerkschaft GDL erneut streiken. Der erste Ausstand soll 35 Stunden dauern und im Personenverkehr am Donnerstag, den 07.03., um 02.00 Uhr beginnen. Dieser wird am Freitag, 08.03., um 13.00 Uhr enden. Nach dem Streik am Donnerstag soll es dazu weitere Ausstände ohne Vorwarnung geben.

Streckenagent Regio Bayern

Auf dieser Seite können Sie kostenfrei den Streckenagenten für die Züge von DB Regio Bayern (S-Bahn, RB, RE und IRE) bestellen.

DB Streckenagent Bayern

Weitere Fragen?

VVM-Servicetelefon:

0931 - 36 886 886

E-Mail: mail@vvm-info.de